OTA-Ausbildung: Voraussetzungen und Bewerbung

Wir bieten an unserer Akademie jedes Jahr Ausbildungsplätze zur Operationstechnischen Assistentin oder zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) an. Dabei arbeiten wir auch gerne mit Kooperationshäusern zusammen. Die theoretische Ausbildung findet in den Räumen der Akademie des Uniklinikums statt.

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren oder die Qualifikation als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer.
  • Gesundheitliche Eignung und Belastbarkeit
  • Minderjährig zu Beginn der Ausbildung: Beginn nur möglich mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, manuelles Geschick
  • Flexibilität
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und soziale Kompetenz
  • Mentale und physische Belastbarkeit

Bewerbung

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Zeugnisse
  • Ärztliches Attest über die Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Falls vorhanden: Praktikumsnachweise

Bewerbungszeitraum ist jeweils der 1. September bis zum 31. Dezember des Vorjahres.

Anfallende Bewerbungskosten (Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche, Portokosten etc.) werden von uns nicht erstattet.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte als
E-Mail an: ota_schule@ ukw.de

oder postalisch an

OTA-Schule Würzburg
Akademie Uniklinik
Grombühlstraße 12, 2.OG
97080 Würzburg

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Felix Mensch
Leitung der OTA-Schule, Lehrkraft der OTA-Ausbildung
Telefon: +49 931 201-57124

Egbert Stanka
Pädagogisch Verantwortlicher
Telefon: +49 931 201-57110

Alexander Wilm
Lehrkraft der OTA-Ausbildung
Telefon: +49 931 201-57126

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Telefon

Schulleitung
Felix Mensch
+49 931 201-57124


Anschrift

Akademie des Universitätsklinikums Würzburg | Auverahaus (2.OG) | Grombühlstraße 12 | 97080 Würzburg | Deutschland