Berufsfachschule für Hebammen

Das Wunder des menschlichen Lebens miterleben – für Hebammen und Entbindungspfleger gehört das zum beruflichen Alltag. Sie begleiten Familien vor, während und nach der Geburt. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe benötigen sie große Fachkompetenz, die wir an unserer Berufsfachschule für Hebammen vermitteln.

Pro Jahr bieten wir 16 Ausbildungsplätze, dadurch können wir alle unsere Schülerinnen und Schüler individuell fördern.

Fachkompetenz

Die Verantwortung für die Gesundheit von Mutter und Kind verlangt hohe Fachkompetenz. Diese erhalten Sie zum einen durch die Vermittlung von theoretischen Kenntnissen und zum anderen durch die praktische Ausbildung. Die räumliche Nähe zwischen Schule und Klinik garantiert eine enge Vernetzung von Theorie und Praxis. Jeder Auszubildende wird von den drei Lehrerinnen für das Hebammenwesen regelmäßig in der Praxis begleitet und betreut. Dadurch gewährleisten wir den Transfer von Gelerntem in die praktische Umsetzung.

Persönlichkeitsbildung

Darüber hinaus legen wir großen Wert auf die Persönlichkeitsbildung der Auszubildenden, da die Begleitung junger Familien in diesem sensiblen Lebensabschnitt an die Hebamme oder den Entbindungspfleger vielschichtige Herausforderungen stellt.

Wertschätzendes Miteinander

Ein Grundpfeiler unserer Ausbildung ist Wertschätzung im Umgang miteinander, egal ob in der Schule oder im Krankenhausalltag.

Leitung der Berufsfachschule


Edith Kroth

Lehrerin für das Hebammenwesen

+49 931 201-50664


Janne Ort-Foley

Stellvertretende Leitung

Kontakt, Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefon:

Leitung: Edith Kroth
+49 931 201-50664

E-Mail:

hebammenschule@ukw.de

Fax:

+49 931 201-50292


Anschrift:

Staatliche Berufsfachschule für Hebammen am Universitätsklinikum Würzburg |
Josef-Schneider-Str. 4 | 97080 Würzburg | Detuschland

Kliniksuche
Ihr Suchverlauf:

Forschungs- und Behandlungszentren
Weitere Einrichtungen