Interdisziplinäres Zentrum für Stimme und Schlucken (IZSS)

Das Interdisziplinäre Zentrum für Stimme und Schlucken (IZSS) beschäftigt sich mit Stimm- und Schluckstörungen. Wir betreuen Patientinnen und Patienten aller Altersstufen vom Säugling bis zum Hochbetagten. Ziel des Zentrums ist die interdisziplinäre und multiprofessionelle Versorgung sowie die langfristige Anbindung der Patientinnen und Patienten.

Stimm- und Schluckstörungen

Erkrankungen von Stimme und Schlucken haben gravierende Folgen. Stimmstörungen beeinträchtigen die Betroffenen erheblich in ihrem privaten und professionellen Leben. Bis zu 90 Prozent aller Berufstätigen sind auf ihre Stimme angewiesen. Schluckstörungen mindern nicht nur die Lebensqualität, sondern können sich auch negativ auf den allgemeinen Gesundheitszustand auswirken.

Expertise am Universitätsklinikum

Die Diagnostik, Therapie und Erforschung von Stimm- und Schluckstörungen sind seit Jahren ein Schwerpunkt der HNO-Klinik mit den Bereichen Phoniatrie und Pädaudiologie sowie Phonochirurgie. Mit dem IZSS wollen wir diese Expertise bündeln und Netzwerke weiter ausbauen.

Kooperationen

In unserem Zentrum arbeiten Fachärztinnen und Fachärzte für HNO-Heilkunde und Phoniatrie und Pädaudiologie im Team mit Logopäden und Psychologen zusammen. Wenn nötig, können wir schnell und unkompliziert eine Mitbehandlung durch andere Fächer wie zum Beispiel Neurologie, Innere Medizin, Chirurgie oder Kinderheilkunde in die Wege leiten.

Im Bereich der Musiker- und Berufssprecher-Medizin arbeiten wir unter anderem mit der Hochschule für Musik zusammen. Im Bereich der Forschung und Lehre kooperieren wir mit dem Institut für Sonderpädagogik.

Welche Erkrankungen werden behandelt?

Die Schwerpunkte unseres Zentrums sind

  • Funktionelle und organische Stimmstörungen einschließlich Stimmlippenlähmungen und spasmodischer Dysphonie
  • Transgender-Stimmerhöhungen
  • Ersatzstimmen nach Kehlkopfentfernung
  • Schluckstörungen bei Kindern und Erwachsenen
  • Beratung von Patientinnen und Patienten mit Tracheostoma
  • Speichelmanagement bei Schluckstörungen einschließlich Behandlung mit Botulinumtoxin
  • Sänger-, Musiker- und Berufssprecher-Sprechstunde
    (Prävention und Behandlung)
AktuellesÜbersicht
Keine Nachrichten verfügbar.
VeranstaltungskalenderÜbersicht
Aktuell keine Veranstaltungen verfügbar.

Ansprechpartner

Foto von Dr. med. Fabian Kraus

Dr.
Fabian Kraus

Geschäftsführender Oberarzt

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten des IZSS

Termine nur nach Vereinbarung

Telefon

+49 931 201-21888

Fax

+49 931 201-21621888

E-Mail

 

 


Anschrift

Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen, Universitätsklinikum Würzburg | Kopfkliniken | Josef-Schneider-Straße 11 | Haus B2 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen