Zentrum für Achalasie und andere Ösophagusmotilitätsstörungen

Behandlungsspektrum und Leistungsschwerpunkte

  • Behandlung der Achalasie (Öffnungsstörung des unteren Speiseröhrenschließmuskels) und anderer Speiseröhrenbeweglichkeitsstörungen (Speiseröhrenspasmus, Jackhammer-Ösophagus etc.)
  • Gesamtes Spektrum der aktuellen Therapieverfahren (minimal-invasiv chirurgisch, interventionell, endoskopisch)
  • Laparoskopische Heller-Myotomie (LHM: Standardverfahren)
  • Perorale endoskopische Myotomie (POEM: rein endoskopisches Verfahren zur Achalasie-Behandlung)
  • Beteiligung am „Achalasia Risc Consortium“ (ARC) zur Erforschung der genetischen Ursachen der Achalasie
  • Beteiligung an Therapiestudien zur Evaluation der aktuellen Therapieverfahren (POEM vs. LHM)
  • Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe Achalasie e.V. durch Mitarbeit im akademischen Beirat

Beteiligte Einrichtungen

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Chirurgischen Klinik I.

Ansprechpartner

PD Dr. med.
F. Seyfried

Leiter des Zentrums

+49 931 201-31046

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Sprechstunde oberer Gastrointestinaltrakt

Dienstag von 9:00 Uhr bis 14:30 Uhr 

Terminvereinbarung ZPM

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefon:

Leiter:
PD Dr. med. Florian Seyfried
+49 931 201-31046

Terminvergabe:

Zentrales Patientenmanagement
+49 931 201-39999

Gastrointestinales Funktionslabor:

Kathrin Hohl, Nicole Buchta
+49 931 201-31302

E-Mail:

seyfried_f@ ukw.de

ZPM-chirurgie@ ukw.de

Fax:

+49 931 201-39994


Anschrift:

Achalasiezentrum des Universitätsklinikums Würzburg | Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie | Zentrum für operative Medizin (ZOM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A2 | 97080 Würzburg | Deutschland