• Illustrationsfoto Ärzte während einer OP
  • Illustrationsfoto Achalasiezentrum

Achalasiezentrum

Zentrum für Achalasie und andere Ösophagusmotilitätsstörungen

Bei Achalasie ist die Funktion der Speiseröhre gestört. Das Achalasiezentrum des Universitätsklinikums Würzburg bietet Diagnostik und Behandlung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und informiert über das seltene Krankheitsbild.

Wer unter Achalasie leidet, hat oftmals einen langen Leidensweg hinter sich, bevor die Erkrankung diagnostiziert und behandelt wird. Dies liegt zum einen daran, dass die Symptome zu Beginn oft unspezifisch sind. Zum anderen ist die Achalasie eine sehr seltene Erkrankung, mit der Ärztinnen und Ärzte außerhalb von spezialisierten Zentren nur selten in Kontakt kommen. Oft dauert es Jahre, bis Patientinnen und Patienten einem spezialisierten Behandlungsteam zugewiesen werden, das die notwendige Ausstattung und die Erfahrung zur Durchführung und Interpretation der Diagnostik sowie die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten vorhält.

Die gute Nachricht für Betroffene: Die heute zur Verfügung stehenden therapeutischen Möglichkeiten sind vielfältig und die Erfolgsaussichten meist sehr gut. Das Behandlungsspektrum umfasst endoskopische Interventionen wie Ballondehnung oder Botulinumtoxin-Injektionen sowie laparoskopische und rein endoskopische Operationen.

Das Achalasiezentrum Würzburg bietet alle wichtigen Diagnostik- und Therapiemethoden an und ist als universitäres Zentrum auch auf komplexe Fälle wie Wiederholungseingriffe und die Behandlung von Komplikationen spezialisiert. Des Weiteren ist das Achalasiezentrum in das Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZESE) integriert.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung.

PD Dr. med. Florian Seyfried
Leiter des Würzburger Achalasie-Zentrums

Ansprechpartner

PD Dr. med.
F. Seyfried

Leiter des Zentrums

+49 931 201-31046


J. May

Assistenzärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Dr. med.
C. Corteville

Assistenzärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Sprechstunde oberer Gastrointestinaltrakt

Dienstag von 9:00 Uhr bis 14:30 Uhr 

Terminvereinbarung ZPM

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefon:

Leiter:
PD Dr. med. Florian Seyfried
+49 931 201-31046

Terminvergabe:

Zentrales Patientenmanagement
+49 931 201-39999

Gastrointestinales Funktionslabor:

Kathrin Hohl, Nicole Buchta
+49 931 201-31302

E-Mail:

seyfried_f@ ukw.de

ZPM-chirurgie@ ukw.de

Fax:

+49 931 201-39994


Anschrift:

Achalasiezentrum des Universitätsklinikums Würzburg | Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie | Zentrum für operative Medizin (ZOM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A2 | 97080 Würzburg | Deutschland