Unterstützung der Hentschel-Stiftung

Für Fachtagungen und den Druck wissenschaftlicher Arbeiten

Die Hentschel-Stiftung unterstützt Einrichtungen des Universitätsklinikums Würzburg finanziell bei der Organisation von Fachveranstaltungen zum Thema „Schlaganfall“. Sie unterstützt weiterhin die Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen zum Thema „Schlaganfall“ jüngerer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Altersgrenze 35 Jahre) in Form von Druckkostenzuschüssen.Die Höhe der Zuschüsse bemisst sich nach der Verfügbarkeit der Mittel der Stiftung und der Anzahl sowie der Qualität der eingegangenen Anträge.Anträge sind jederzeit zu richten (mit Lebenslauf, Lichtbild und Schriftenverzeichnis) an:

Prof. Dr. Georg Ertl
Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Würzburg
Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg

Kontakt


Anschrift:

Hentschel-Stiftung Würzburg | z.Hd. Günter Hentschel | Universitätsklinikum Würzburg | Oberdürrbacher Str. 6 | 97080 Würzburg | Deutschland