• Forschung im Labor
  • Forschung im Labor

Forschung und Lehre

Die Medizinische Fakultät der Universität Würzburg, die zu den ältesten und traditionsreichsten medizinischen Fakultäten Deutschlands zählt, ist mit dem Universitätsklinikum eng verbunden. Gemeinsam leisten Universität und Universitätsklinikum Forschung und Lehre auf höchstem Niveau.

Unsere Forschung: ausgezeichnet

Über 1000 Ärztinnen und Ärzte und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler forschen derzeit an unserem Universitätsklinikum. Ihre Forschungsthemen reichen von Infektion und Immunität über das Herz-Kreislauf-System und die Neurowissenschaften hin zum Krebs, Wachstum und Differenzierung und zu Biomaterialien und Regenerativer Medizin. Zahlreiche Arbeiten sind preisgekrönt.

Raum für Wissenschaft

Insbesondere die Gründung und Weiterentwicklung mehrerer hochmoderner Forschungszentren bündelt Kapazität, interdisziplinäres Fachwissen und Fördergelder und ermöglicht effizientes wissenschaftliches Arbeiten. So geben uns unsere Forschungszentren und Zentren für Forschung und Behandlung den nötigen Raum für intensive wissenschaftliche Forschung. Hier entstehen neue Ideen, Forschungsschwerpunkte und medizinische Errungenschaften für die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten.

Unsere Lehre: vielfältig und hochwertig

Wir sind eine der großen Ausbildungsstätten für Medizinerinnen und Mediziner sowie Zahnmedizinerinnen und -mediziner in Deutschland. Als solche bieten wir ein vielfältiges und hochwertiges Lehrangebot. Von der Humanmedizin und Zahnmedizin bis hin zur Biomedizin – das Spektrum unserer Ausbildung ist weit und unsere Lehrenden sind äußerst motiviert und hochqualifiziert.

Es ist eine große Ehre für mich, in einer der führenden Forschungseinrichtungen mit sehr freundlichen und bestens ausgebildeten und begabten Kollegen arbeiten zu können.
Alexander Trofimov, Doktorand in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie