An der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen des Universitätsklinikums Würzburg ist zum 01.09.2022

1 Ausbildungsstelle als Medizinische Fachangestellte (w/m/d) ganztags

zu besetzen.

1 Ausbildungsstelle als Medizinische Fachangestellte (m/w/d)
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen des Universitätsklinikums Würzburg

Vollzeit , unbefristet , zum 01.09.2022

Was Sie bei uns lernen:

In einer dreijährigen Ausbildung mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde.erwerben Sie mittels einer Kombination aus theoretischer Wissensvermittlung und praktischen Einsätzen im Universitätsklinikum Würzburg umfangreiche Kenntnisse im Bereich des Gesundheitswesens.

 

Wir bieten:

  • ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet,
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG),
  • Betriebssportangebote,
  • Mobil-Firmen-Abo für öffentliche Verkehrsmittel.
  • Ausbildung am UKW - vielfältig, kompetent und zukunftsweisend 


Was Sie mitbringen sollten:

  • Einen mittleren Bildungsabschluss,
  • Interesse an medizinischen und organisatorischen Tätigkeiten,
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit,
  • hohe Motivation sowie Lern- und Leistungsbereitschaft,
  • Teamfähigkeit,
  • Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen – gerne auch per E-Mail in einem einzigen, zusammengefassten PDF-Dokument – an:

Universitätsklinikum Würzburg

Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten,

plastische und ästhetische Operationen

Frau Ingrid Lannig

Josef-Schneider-Str. 11

97080 Würzburg

E-Mail: Lannig_I@ukw.de

Für Rückfragen sprechen Sie uns gerne unter der Rufnummer 0931 / 201-21180 an.

Bewerbungsschluss: 31.05.2022

Schwerbehinderte Bewerber/innen (w/m/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungsfrist: 31.05.2022
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 2/010

Eingestellt am: 13.01.2022

Online bewerbenSeite drucken