Die Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin am Universitätsklinikum Würzburg zählt mit Hochleistungszyklotron und Reinräumen zu den modernsten Einrichtungen zur GMP-konformen Herstellung von radioaktiven Biomarkern in Deutschland. Es werden sämtliche diagnostischen Untersuchungen einschließlich modernsten Hybridverfahren für die kardiale, neurologische und onkologische Bildgebung (PET/CT, SPECT/CT) angeboten. Auf der Isotopenstation mit 14 Betten werden alle etablierten therapeutischen Interventionen durchgeführt. Neben dem Schwerpunkt Radioiodtherapie benigner und maligner Schilddrüsenerkrankungen werden zunehmend innovative, gezielte Behandlungen wie die Radiorezeptortherapie und selektive Endoradiotherapien (SIRT, RIT) durchgeführt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Vollzeit 

 

1 Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in 

1 Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (m/w/d)
Nuklearmedizin

Vollzeit , befristet , ab sofort

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige technische Durchführung von nuklearmedizinischen Aufnahmen und Untersuchungen an Gammakameras, SPECT/CT und PET/CT
  • Untersuchungen der Knochendichte im Rahmen der Osteoporosediagnostik
  • Betreuung von ambulanten Schilddrüsenpatienten
  • Ansprechpartner für Patienten und Zuweiser / Terminkoordination
  • Beteiligung an der Rufbereitschaft (Nacht / Wochenende)
  • Möglichkeit der Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten

Ihr Profil

  • abgeschlossene MTRA-Ausbildung
  • aktuelle Fachkundeaktualisierung
  • Teamfähigkeit
  • Berufserfahrung in Schnittbilddiagnostik (CT) ist von Vorteil
  • Kenntnisse in SAP/RIS/PACS sind erwünscht, aber keine Voraussetzung
  • Leistungsbereitschaft, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • ausgeprägte Patientenorientierung

Wir bieten

  • eine hochmoderne technische Ausstattung (Gamma-Kamera, 2 SPECT-CTs, 2 PET-CTs)
  • einen abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Arbeitsbereich
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gleitzeitmodell

Die Vergütung erfolgt gemäß TV-L. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Simone Seifert, Telefon 0931 / 201-35939, E-Mail: Seifert_S1@ukw.de

Werden Sie Teil unseres Teams und senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.05.2022, bevorzugt in einem PDF-Dokument per E-Mail an Frau Simone Seifert  (Seifert_S1@ukw.de), an:

Universitätsklinikum Würzburg

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

S. Seifert

Oberdürrbacher Str. 6

97080 Würzburg

Bewerbungsfrist: 31.08.2022
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 2/135

Eingestellt am: 25.04.2022

Seite drucken