Die Kinderklinik und Poliklinik, Forschungsgruppe Pädiatrische Infektiologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Epidemiologen (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit (50%-100%)

zur Studienbetreuung und wissenschaftlichen Mitarbeit an klinischen und infektionsepidemiologischen Studien in der Forschungsgruppe Pädiatrische Infektiologie (Leitung Prof. Dr. Johannes Liese, MSc).

Aktuelle Schwerpunkte der Forschung sind respiratorische Erkrankungen, insbesondere zu viralen Infektionen und bakteriellen Pneumonien bei Kindern. Die durch Forschungsdrittmittelfinanzierte Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet, eine Verlängerung ist möglich. Eine wissenschaftliche Qualifizierung (Promotion, Habilitation) ist nicht Ziel und Aufgabe des Beschäftigungsverhältnisses, wird aber bei entsprechendem Interesse gerne unterstützt.

Epidemiologe (m/w/d)
Kinderklinik

Voll- oder Teilzeit , befristet , baldmöglichst

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Mitarbeit in der epidemiologischen Forschung
  • Projektmanagement / organisatorische Betreuung von Drittmittel-finanzierten epidemiologischen und klinischen Studien in Zusammenarbeit mit Kliniken und niedergelassenen Kinderärzten sowie CROs
  • Mitarbeit in der Entwicklung von Studienprotokollen und –unterlagen
  • Entwicklung und Betreuung von Projekt-Datenbanken
  • Wissenschaftliche Aufarbeitung von Patientendaten
  • Datenmanagement/Datenüberprüfung/Auswertung von Studiendaten
  • Erstellung/Mitarbeit an Studienberichten, Kongressbeiträgen und wissenschaftlichen Publikationen
  • Korrespondenz mit internen/externen Kooperationspartnern, Organisationeines Praxisnetzwerkes für epidemiologische Studien

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in Epidemiologie / Infektionsepidemiologie (z.B.MPH, MSc Epidemiology)
  • Berufserfahrung im medizinisch-epidemiologischen Bereich wünschenswert
  • Erfahrung in der Planung / Durchführung / Organisation von epidemiologischen Studien wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse hinsichtlich SPSS-Programmierung werden vorausgesetzt
  • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme (WORD, Excel, Access,PowerPoint) erforderlich
  • Organisationstalent, Sorgfalt und die Fähigkeit, auch unter Belastungeigenständig, aber Team-orientiert zu arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit

 

Eine Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen ist explizit erwünscht.

Die Vergütung erfolgt je nach Voraussetzung nach den einschlägigen Tarifverträgen(TV-L), mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Flexible tägliche Arbeitszeit ist nach Absprache unkompliziert möglich.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Von Bewerbungen ohne die vorausgesetzten Qualifikationen bzw. Kenntnisse bitten wir abzusehen.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail in einem PDF Dokument spätestens bis 31.03.2022 an das Sekretariat Prof. Dr. C. Härtel der Kinderklinik, Frau Alina Menschick, Menschick_A@ukw.de

Bewerbungsfrist: 31.03.2023
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 1/124

Eingestellt am: 14.11.2022