Das Institut für Allgemeinmedizin sucht ab sofort

eine/n Arzt in Weiterbildung zum Facharzt Allgemeinmedizin (m/w/d)

in Teilzeit (50 %) zunächst befristet für 2 Jahre, mit der Option auf Verlängerung.

 

Unser Institut ist dynamisch gewachsen, interprofessionell zusammengesetzt und international vernetzt. Wir widmen uns der patientenorientierten Forschung im ambulanten Setting und bringen innerhalb der Fakultät in der studentischen Lehre innovative Themen und Formate ein.

 

Facharzt Allgemeinmedizin (m/w/d)
Institut für Allgemeinmedizin

Teilzeit 50% , befristet , ab sofort

Ihr Aufgabengebiet:

Sie werden zunächst für 6 Monate in der studentischen Lehre mitarbeiten und ein For-schungsprojekt durchführen bzw. in einem unserer Projekte mitarbeiten. Danach rotieren Sie für die Weiterbildung zur Allgemeinmedizin durch verschiedene Kliniken am UKW und bleiben an unser Institut mit einem kleinen Stellenanteil assoziiert. Sie erhalten langfristig Möglichkei-ten zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation.

 

Wir wünschen uns:

Die Stelle richtet sich an approbierte Kolleginnen und Kollegen, die eine Weiterbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für Allgemeinmedizin anstreben und möglichst schon Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten haben bzw. sich weiter qualifizieren wollen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Darauf können Sie sich freuen:

Kostenlose Schutzimpfungen für Mitarbeiter

Attraktive Bezahlung nach TV-L incl. betrieblicher Altersvorsorge und Jahres-Sonderzahlung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Möglichkeit eines vergünstigten Jobtickets für den Nahverkehr

Möglichkeit der Weiterbildungen während der Arbeitszeit

Kommentar:

online Ausschreibung bitte im Stellenportal der MainPost für 4 Wochen, Finanzstelle ist angegeben.

Ansprechpartner:

Simmenroth, Anne

simmenroth_a@ ukw.de

www.allgemeinmedizin.uni‑wuerzburg.de/startseite/

Bewerbungsfrist: 09.12.2022
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 1/115

Eingestellt am: 03.11.2022