Zur Verstärkung des Translationalen Forschungsprogrammes „CAR T-cell Engineering“ (Leitung: Univ.Prof. Dr. med. Michael  Hudecek) ist ab sofort die nachstehend angeführte Stelle zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Forschungsreferenten / Administrative Fachkraft oder Verwaltungsangestellten (w/m/d) 2/183
Medizinische Klinik und Poliklinik II

Voll- oder Teilzeit , befristet , ab sofort

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • die Organisation des Sekretariates des Forschungsgruppenleiters, sowie
  • die Unterstützung des Forschungsgruppenleiters bei der Korrespondenz, der Recherche und Dokumentablage; bei der Organisation von Kongressreisen und Tagungen; sowie bei der Erstellung von Forschungsförderanträgen, Gutachten und Veröffentlichungen
  • Mitarbeit bei der Personal- und Drittmittelverwaltung


Wir erwarten

  • eine Ausbildung im Verwaltungsbereich bzw. Berufserfahrung in einer ähnlichen Tätigkeit
  • Unbedingte Voraussetzung sind
  • ein sehr hohes Maß an Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Motivation
  • Erforderlich sind darüber hinaus
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • sowie eine systematische, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise


Wir bieten

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem sich ständig weiter entwickelnden Bereich, den Sie mit Ihren Erfahrungen und Kenntnissen aktiv unterstützen und mitgestalten können sowie
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem internationalen Team von Ärzten und Wissenschaftlern
  • eine leistungsgerechte Vergütung gemäß TV-L einschließlich betrieblicher Altersvorsorge
  • Betriebssportmöglichkeiten
  • Jobticket (vergünstigtes Fahrticket für den ÖPNV)

 

Die Stelle ist zunächst befristet mit der Option auf Verlängerung.


Aussagekräftige elektronische Bewerbungsunterlagen

(Stichwort: „Bewerbung administrative Fachkraft“) erbitten wir per E-Mail zusammengefasst in einem einzigen PDF-Dokument bis zum 30.09.2020 an Herrn Univ.Prof. Dr. med. Michael Hudecek, Hudecek_M@ ukw.de

 

 

Bewerbungsfrist: 30.09.2020
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 2/183

Eingestellt am: 15.09.2020

Seite drucken