Die Kinderklinik und Poliklinik, Neuropädiatrie und Sozialpädiatrisches Zentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sekretärin/Sekretär

in Teilzeit (50%)

 

zur Unterstützung der Leiterin der Abteilung Frau Prof. Dr. J. Spiegler.

Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet, eine Verlängerung ist möglich und angestrebt. Ebenso ist eine projektbezogene Erhöhung des Stellenanteils möglich

Sekretärin (m/w/d)
Kinderklinik

Teilzeit 50% , befristet , baldmöglichst

Aufgabengebiet:

  • Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben, Büroorganisation, Terminorganisation und –planungen, Materialbestellungen, Posteingang und –ausgang
  • Korrespondenz in Deutsch und English
  • Bearbeitung von Dienstreiseanträgen und Organisation von Dienstreisen
  • Koordinative / organisatorische Aufgaben im wissenschaftlichen Bereich

 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische(r) Fachangestellte(r), Arztsekretär*in, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Zusatzausbildung oder vergleichbare Ausbildung
  • Gute Kenntnisse der gängigen Microsoft Office-Programme (WORD, Excel, Outlook) erforderlich, SAP-Kenntnisse wünschenswert
  • Kenntnisse der medizinischen Nomenklatur erwünscht 
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent, sehr hohe Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Genauigkeit, und die Fähigkeit, auch unter Belastung eigenständig, aber Team-orientiert zu arbeiten

 

Die Vergütung erfolgt je nach Voraussetzung nach den einschlägigen Tarifverträgen (TV-L), mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Von Bewerbungen ohne die vorausgesetzten Qualifikationen bzw. Kenntnisse bitten wir abzusehen.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail in einem PDF-Dokument spätestens bis 20.12.2022 an das Sekretariat Prof. Dr. C. Härtel der Kinderklinik, Frau Alina Menschick, Menschick_A@ukw.de

Bewerbungsfrist: 20.12.2022
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 2/359

Eingestellt am: 23.11.2022