Die Medizinische Klinik I sucht für die Dialyse (M62) zum 01.04.2021 eine Stationsleitung (w/m/d) in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) oder Teilzeit

Stationsleitung (w/m/d) (M62) 3/002
Medizinische Klinik I

Voll- oder Teilzeit , unbefristet , zum 01.04.2021

 

Ihr Aufgabengebiet
Als Stationsleitung sind Sie sowohl für die Organisation der Arbeits- und Tagesabläufe als auch für die Umsetzung und Weiterentwicklung des Pflege- und Organisationsprozesses verantwortlich. Die Kommunikation und Vernetzung mit anderen Berufsgruppen ist von großer Bedeutung. Auch die Mitarbeiterführung sowie die Sicherstellung der Pflegequalität gehören zu Ihren Hauptaufgaben.

Station M62
Auf Station M62 erwartet Sie ein umfassendes Spektrum an Dialyseverfahren wie Hämodialyse, Hämodiafiltration, Plasmapheresen sowie Lipidapheresen und Immunadsorption.
In den Räumen der Dialyse und Intensivstationen werden Behandlungen bei akuten und chronischen Dialysepatienten durchgeführt und überwacht. Dazu gehört die Vorbereitung und Durchführung des Anschlusses von zentralvenösen Zugängen an den extrakorporalen Kreislauf wie auch die Versorgung und Pflege von Kathetersystemen, Shaldon- und Atriumkathetern zu den Aufgaben des Dialyseteams. Die Assistenz bei der Anlage von Shaldon- und Vorhofkathetern rundet das Tätigkeitsprofil ab.
Die Bereitschaft zur Teilnahme am Rufdienst ist möglich, setzen wir als Stationsleitung nicht voraus.

Ihr Profil
Als examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-in sind Sie fachlich kompetent und verfügen über mehrjährige Berufserfahrung. Gerne bringen Sie Führungserfahrung mit und haben eine entsprechende Weiterbildung (gerne auch Pflegestudium) abgeschlossen bzw. sind bereit, eine solche berufsbegleitend zu absolvieren.
Sowohl Teamfähigkeit als auch ein hohes Verantwortungsbewusstsein sind in diesem anspruchsvollen Arbeitsbereich Voraussetzung. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die sehr gute kommunikative Fähigkeiten, lösungsorientiertes und integratives Handeln sowie eine hohe Sozialkompetenz besitzt. Organisationsgeschick, wirtschaftliches und lösungsorientiertes Denken und Handeln runden Ihr Anforderungsprofil ab.

Darum sind wir Ihre erste Wahl
Eine strukturierte Einarbeitung ist die Grundvoraussetzung. Damit Sie am Puls der Zeit bleiben, ermöglichen wir Ihnen die Teilnahme an zahlreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten an der hauseigenen Akademie. Nach Absprache ist auch die Teilnahme an externen Fort- und Weiterbildungen möglich.
Die Möglichkeit der Kinderbetreuung in Form von betrieblichen Krippen- und Kindergartenplätzen hilft, Familie und Beruf zu verbinden.
Als Pflegekraft am UKW haben Sie die Möglichkeit, mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis langfristig in einer attraktiven Stadt mit bezahlbarer Lebensqualität zu wohnen und zu arbeiten. Das UKW hat übrigens eigene Appartementhäuser und bietet vielseitige Angebote zur Gesundheitsförderung. Wenn Sie mit Bus oder Straßenbahn zur Arbeit kommen möchten, unterstützen wir Sie mit einem Mobil-Firmen-Abo.

Sie haben vorab noch Fragen?
Für nähere Auskünfte nimmt sich die zuständige Klinikpflegedienstleitung Frau Schöller gerne Zeit. Sie erreichen sie unter der Nummer 0931 201-57112. Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Klinik und Ihr neues Team im Rahmen eines Hospitationstages näher kennenzulernen.
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an pflegedirektion@ ukw.de senden.

Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 3/002

Eingestellt am: 12.01.2021

Seite drucken