Am Lehrstuhl für Physiologie I ist im Rahmen eines DFG-geförderten Projekts zu dem Thema „Angiogenese im Herzen“ ab 1. Mai 2021 eine Vollzeitstelle für

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin /
einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

zunächst für drei Jahre zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/-in (w//d) 1/039
Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg

baldmöglichst

Die Herz-Kreislauf-Forschung ist eines der Schwerpunkte der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg. Das Institut für Physiologie stärkt diesen Forschungsschwerpunkt in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI). Unsere Projekte fokussieren sich auf die Effekte der natriuretischen Peptide (ANP, CNP) und ihres intrazellulären Signalträgers cGMP in der Mikrozirkulation (Physiol Rev. 2016;96:751; Circulation. 2018;138:494; Hypertension. 2020;76:1637; Arterioscler Thromb Vasc Biol. 2020; 40:159 und 40:682). Für unsere Fragestellungen entwickeln wir genetische Mausmodelle und kombinieren funktionelle, optische (FRET) und molekularbiologische Untersuchungen in vivo und an kultivierten Zellen.

 

Am Lehrstuhl für Physiologie I ist im Rahmen eines DFG-geförderten Projekts zu dem Thema „Angiogenese im Herzen“ ab 1. Mai 2021 eine Vollzeitstelle für

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin /
einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

zunächst für drei Jahre zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L.

Was bieten wir Ihnen? 

  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit, die durch Ihre Ideen und Ihr persönliches Engagement gestaltet werden kann
  • ein breites Aufgabenspektrum in der kardiovaskulären Forschung und der studentischen Lehre
  • die Möglichkeit, ein unabhängiges Forschungsprojekt zu betreuen, mit dem Ziel der Habilitation
  • ein aufgeschlossenes und motiviertes Team


Was erwarten wir von Ihnen?
 

  • ein mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossenes Universitätsstudium in den Fächern Human- oder Veterinärmedizin, Biologie, Pharmazie bzw. verwandten Fächern
    eine mit gutem Ergebnis abgeschlossene Promotion  
  • Engagement für die erfolgreiche Ausarbeitung und Durchführung eigener Forschungsprojekte idealerweise mit dem Ziel des Aufbaus und der Leitung einer eigenen Arbeitsgruppe
  • Engagement bei der Etablierung und Durchführung der Physiologie-Lehre in Seminaren und Praktika
  • Teamfähigkeit, Freude an der Zusammenarbeit in einem internationalen Team
  • Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.



Die Universität Würzburg
strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen
(Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, abgeschlossene wissenschaftliche Projekte, Publikationsverzeichnis etc.) in Form einer einzigen PDF-Datei sind bis 30. April 2021 zu richten an Prof. Dr. Michaela Kuhn,

E-Mail: sekretariat-kuhn@ uni-wuerzburg.de


 

 

Diese Stelle wurde namens und im Auftrag der Universität Würzburg ausgeschrieben. Für den Inhalt und Wortlaut ist ausschließlich die Universität verantwortlich.

 

Bewerbungsfrist: 30.04.2021
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 1/039

Eingestellt am: 07.04.2021

Seite drucken