Das Universitätsklinikum Würzburg, Referat 4.2.4 Küche, Diät und Ernährungsberatung, sucht ab 01.01.2021

zwei Diätassistenten/-innen (w/m/d)

in Vollzeit mit 38,5 Wochenstunden.

Für diese Position wünschen wir uns Bewerber (w/m/d) mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum Diätassistenten/in (w/m/d).

Wir erwarten ein hohes Maß an Flexibilität, freundliches Auftreten, Einsatzbereitschaft,

Zuverlässigkeit, Motivation und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Die Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten sollten Sie mitbringen.

zwei Diätassistenten/-innen 2/168 (m/w/d)
Küche, Diät und Ernährungsberatung

Vollzeit , befristet , zum 01.01.2021

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Produktionsüberwachung aller am Klinikum angebotenen Kostformen (Endkontrolle des Speisenverteilbandes, Kontrolle der Produktion von Diätkostformen)

  • Persönliche Betreuung von Wunsch- und Sonderkostpatienten

  • Diät- und Ernährungsberatung unserer stationär aufgenommenen Patienten

  • Auswertung der Speiseanforderung mittels eines Menübestellsystems

  • Auswertung von Ernährungsprotokollen von Patienten

  • Ausarbeitung von Informationsbroschüren und Diätberatungsunterlagen

  • Allergen- und Zusatzstoffmanagement

     

    Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem angenehmen

    Betriebsklima.

     

    Die Vergütung erfolgt gemäß TV-L. Das Arbeitsverhältnis ist vorerst für zwei Jahre befristet, ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt. 

     

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen

    gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

     

    Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum

    31.10.2020 an das

     

    Universitätsklinikum Würzburg

    Referat 4.2.4

    Küche, Diät- u. Ernährungsberatung

    Frau Judith Bielek

    Josef-Schneider-Str. 2, Haus D24

    97080 Würzburg

    oder per Email an

    Bielek_J@ ukw.de

Bewerbungsfrist: 31.10.2020
Die Vergütung erfolgt nach den einschlägigen Tarifverträgen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Laufende Nummer: 2/168

Eingestellt am: 27.08.2020

Seite drucken