Glossar

Suche nach "Adenom"
Adenom
gutartiger Tumor einer inneren Drüse, der von der Schleimhaut oder vom Drüsengewebe ausgeht
Akromegalie
meist durch ein hormonproduzierendes Hypophysenadenom, einer gutartigen Geschwulst der Hirnanhangsdrüse, ausgelöste Überproduktion des Wachstumshormons, die bei Kindern und Jugendlichen zu einem abnormen Längenwachstum führt
Bei Erwachsenen vergrößern sich charakteristischerweise die Körperendglieder (griechisch akros – äußerstes Ende) wie Hände und Füße, aber auch innere Organe.
zystische adenomatoide Malformation
kurz CCAM; erblich bedingte Krankheit, bei der die Lunge wabenförmig mit Zysten durchsetzt ist
Meist auf eine Seite und auf einen Lungenlappen beschränkt, werden die mit Luft gefüllten Hohlräume operativ entfernt, sobald die Symptome – erschwerte Atmung und gesteigerte Atemfrequenz – auftreten. Die CCAM wird auch als Wabenlunge oder Zystenlunge bezeichnet.