Glossar

Suche nach "Adrenalin"
Adrenalin
Hormon der Nebenniere
Das zur Gruppe der Katecholamine gehörende Hormon entfaltet seine Wirkung über die adrenergen Bindungsstellen auf bestimmten Organen. Bei Stress kommt es zu einer vermehrten Ausschüttung. Dabei bewirkt es unter anderem ein Zusammenziehen der Gefäße, eine Erhöhung des Blutdrucks sowie der Herzfrequenz und unterstützt den Zucker- und Fettabbau.
adrenerg
auf die Hormone Adrenalin oder Noradrenalin reagierend
Noradrenalin
Hormon der Nebenniere
Das zur Gruppe der Katecholamine gehörende Hormon entfaltet seine Wirkung an bestimmten adrenergen Bindungsstellen auf mehreren Organen und ist Überträgerstoff des Sympathikus. Es bewirkt das Zusammenziehen der Gefäße, steigert den Blutdruck sowie die Herzleistung und weitet die Herzkranzgefäße. Gemeinsam mit Adrenalin zählt es zu den Stresshormonen.