Glossar

Suche nach "All"
Aktin
Strukturprotein, kommt in allen eukaryotischen Zellen vor; wird von einer Genfamilie kodiert
ALL
Akute Lymphatische Leukämie
Allergen-Immuntherapie
kurz AIT; Therapiemethode bei Allergien
Die Allergen-Immuntherapie wird auch als Hyposensibilisierung oder Allergie-Impfung bezeichnet und ist eine Therapiemethode, mit der die überschießende Reaktion des Immunsystems bei einer Allergie ursächlich behandelt werden kann.
allogen
von einem fremden Körper stammend
Im Fall der allogenen Stammzelltransplantation handelt es sich um Stammzellen eines gesunden Spenders.
anorektale Endosonographie
Ultraschall-Untersuchung im Enddarm
Die anorektale Endosonographie ist eine spezielle Ultraschall-Untersuchung, bei der die Ultraschallsonde in den Enddarm eingeführt wird. Sie dient der Untersuchung von Analkanal und unterstem Teil des Mastdarms.
Anti-IgE-Behandlung
Neutralisierung der Antikörper IgE (Immunglobuline E), die die typischen allergischen Symptome auslösen
Die für eine Atopie typischen Antikörper IgE werden medikamentös durch einen Antikörper gebunden und neutralisiert. Damit werden allergische Reaktionen abgefangen oder abgeschwächt.
Artificial Iris
künstliche Iris, die als aufgerolltes, farbiges Silikonscheibchen bei Fehlen oder Unvollständigkeit der natürlichen Regenbogenhaut, etwa nach einem Unfall, eingesetzt werden kann
Über einen kleinen, etwa drei Millimeter langen Schnitt am Rande der Hornhaut wird die künstliche Iris eingeführt, im Auge entfaltet und fixiert. Manchmal wird dabei auch ein Austausch der natürlichen Linse gegen eine Kunstlinse erforderlich.
Atopie
genetische Veranlagung zur Produktion einer bestimmten Sorte von Antikörpern, sogenannten IgE-Antikörpern, gegen bestimmte Substanzen, die man auch atopische Allergene nennt
Dazu gehören Eiweißmoleküle aus Pollen, Milben, Schimmelpilzsporen, Tierbestandteilen und Nahrungsmitteln. Die Atopie kann sich in verschiedenen Krankheitsbildern manifestieren, etwa in allergischem Asthma, allergischer Rhinitis (Heuschnupfen), atopischen Ekzemen (Neurodermitis) oder Nahrungsmittelallergien.
Atrophia gyrata
sehr seltene, erblich degenerative Erkrankung der Aderhaut im Auge, die über eine Einschränkung des Gesichtsfelds allmählich zur Erblindung führt
Eine eiweißfreie Diät kann den Prozess verlangsamen.