Glossar

Suche nach "Ammoniak"
Ammoniak
Chemische Verbindung aus Stickstoff und Wasserstoff
Ammoniak wird im Darm, Nieren und Muskulatur gebildet und in der Leber zu Harnstoff und Glutamin abgebaut, um dann ausgeschieden zu werden. Eine zu hohe Ammoniak-Konzentration im Blut, meist infolge eines gestörten Abbaus, wirkt sich vor allem auf das Gehirn aus. Es kommt zu Desorientierung und Krampfanfällen.