Glossar

Suche nach "Ballondilatation"
Ballondilatation
Ballonkatheter, der zur Aufweitung einer Engstelle in einem Blutgefäß oder Hohlorgan unter Sichtkontrolle vorgeschoben wird
Mit Wasser oder Luft wird der zusammengefaltete Ballonkatheter unter hohem Druck aufgeblasen und so die Engstelle aufgedehnt.
Kissing-Ballon-Technik
spezielle Form der Ballondilatation, die zum Aufdehnen von zwei Gefäßen unmittelbar nach einer Verzweigung angewandt wird
Dabei werden über zwei Zugänge die Katheter – wie zu einem Kuss – aufeinander zugeschoben und die jeweiligen Ballons gleichzeitig aufgedehnt, um die gegenseitige Arterie durch eine einseitige Erweiterung nicht zuzudrücken oder zu verschließen.