Glossar

Suche nach "Cam"
CAD/CAM-Verfahren
computergestützte Technologie zur Herstellung von Zahnersatz oder Implantaten (engl.: Computer Aided Design, Computer Aided Manufacturing)
Mit einem präzisen 3-D-Scanner wird der zu ersetzende Bereich erfasst, mit den Daten die Prothese am Computer konstruiert und anschließend maschinell hergestellt.
Confusion assessment method (CAM)
Untersuchung mittels Testfragen zur Diagnostik und zur Verlaufsbeurteilung eines Delirs (vorübergehende Bewusstseinsstörung mit Verwirrtheit und Wahnvorstellungen)
Gyrus dentatus
Teil/Eingangsstation des Hippocampus
Moosfasern
dünne Nervenzellfortsätze, die in Hirnstrukturen wie dem Kleinhirn und dem Hippocampus zu finden sind
Pentacam®
Spezialkamera, die berührungsfrei innerhalb weniger Sekunden auf der Basis von über 25000 Messwerten dreidimensionale Abbildungen des gesamten vorderen Augenabschnitts liefert
Die Pentacam® kommt insbesondere bei Kontaktlinsenanpassungen und Hornhauterkrankungen zum Einsatz.
zystische adenomatoide Malformation
kurz CCAM; erblich bedingte Krankheit, bei der die Lunge wabenförmig mit Zysten durchsetzt ist
Meist auf eine Seite und auf einen Lungenlappen beschränkt, werden die mit Luft gefüllten Hohlräume operativ entfernt, sobald die Symptome – erschwerte Atmung und gesteigerte Atemfrequenz – auftreten. Die CCAM wird auch als Wabenlunge oder Zystenlunge bezeichnet.