Glossar

Suche nach "Chemotherapeutika"
Chemotherapeutikum
Medikament, das entweder als Antibiotikum Erreger oder als Zytostatikum Zellen abtötet
Die Wortbedeutung leitet sich aus Zeiten ab, als die ersten Medikamente chemisch synthetisiert worden sind. Da dies in erster Linie Antibiotika waren, wurden Chemotherapeutika zum Synonym. Heute kennt man den Begriff vor allem aus der Krebstherapie, bei der mit einem Wirkstoff – dem Zytostatikum – gezielt die Verbreitung bösartiger Zellen (griech: kytos) zum Stillstand (griech.: stasis) gebracht werden sollen.