Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Suche nach "interventionelle"
interventionell
aus dem Lateinischen von intervenire, einschreiten; in der Medizin bezeichnet man damit das therapeutische Eingreifen zur Vorbeugung oder Behandlung. Es grenzt sich damit von einem abwartenden Beobachten oder einer konservativen Therapie ab. 
Interventionelle Radiologie
Teilbereich der Radiologie, der sich Röntgen, Ultraschall, Computertomographie und Magnet-Resonanz-Tomographie für minimal-invasive diagnostische und therapeutische Eingriffe unter Sicht zunutze macht; Haupteinsatzgebiete sind Gefäßverschlüsse, Blutungen und Tumoren im Leber- und Gallengangsystem.
nicht-interventioneller Studientyp
Studie, bei der keine studienbedingte Intervention an Studienteilnehmern vorgenommen wird, also keine Medikamente, Operationen, Bestrahlungen, Gespräche etc.