Glossar

Suche nach "Iontophorese"
Iontophorese
medizinisches Verfahren, das schwachen Gleichstrom nutzt und vor allem bei Erkrankungen der Haut zur Anwendung kommt
Mithilfe von Wasserbädern oder feuchten Elektroden wird schwacher – und damit ungefährlicher – Gleichstrom kontinuierlich oder in Form von Impulsen durch umschriebene Hautareale geleitet. Speziell bei extremer Schweißproduktion liegt die Erfolgsrate bei Daueranwendung etwa bei 80 Prozent, auch wenn der genaue Wirkungsmechanismus noch unbekannt ist.