Glossar

Suche nach "Kissing-Ballon-Technik"
Kissing-Ballon-Technik
spezielle Form der Ballondilatation, die zum Aufdehnen von zwei Gefäßen unmittelbar nach einer Verzweigung angewandt wird
Dabei werden über zwei Zugänge die Katheter – wie zu einem Kuss – aufeinander zugeschoben und die jeweiligen Ballons gleichzeitig aufgedehnt, um die gegenseitige Arterie durch eine einseitige Erweiterung nicht zuzudrücken oder zu verschließen.