Glossar

Suche nach "Kontrastmittel"
Angiographie
Röntgendarstellung von Blutgefäßen unter Zuhilfenahme von Kontrastmittel
CEUS
kurz für englisch: contrast enhanced ultrasound; kontrastmittelgestützter Ultraschall
CT-Angiographie
Darstellung von Blutgefäßen mittels Computertomographie unter Zuhilfenahme eines Kontrastmittels
digitale Subtraktionsangiographie
spezielle Technik zur Röntgendarstellung von Blutgefäßen mithilfe von Kontrastmittel
ERC
kurz für endoskopisch-retrograde Cholangiographie; Röntgenuntersuchung der Gallengänge unter Kontrastmittelgabe
Das Kontrastmittel wird dabei mit einem Endoskop und einer Sonde, die über die Mündungsstelle im Zwölffingerdarm in die Gallengänge geschoben wird, eingebracht.
Hydro-MRT
auch MR-Enterographie; Untersuchungsverfahren zur Darstellung von Dünndarm und Dickdarm mithilfe der Magnet-Resonanz-Tomographie, bei dem ein Kontrastmittel getrunken wird
Kontrastmittel
Arzneimittel, die bei bestimmten bildgebenden Untersuchungen wie Röntgen, CT, MRT oder Ultraschall verabreicht werden; bestimmte Körperstrukturen lassen sich dadurch besser darstellen
Miktions-Uro-Sonographie
Kontrastmittelgestützte Ultraschall-Untersuchung, bei der festgestellt wird, ob Harn aus der Blase zurück in Richtung der Nieren fließt, was als vesikoureteraler Reflux bezeichnet wird
Miktions-Zyst-Urethrographie
kurz MZU oder MCU; Röntgenuntersuchung von Harnblase und Harnröhre mit Kontrastmittel während der Blasenentleerung
Die MCU wird vor allem bei Kindern angewandt, um einen eventuellen Rückfluss von Harn aus der Blase in Richtung Nieren festzustellen.