Glossar

Suche nach "Lagerungsschwindel"
Lagerungsschwindel
auch benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel, kurz BPLS; häufige, harmlose, aber unangenehme Form des Schwindels
Der Drehschwindel, teils mit Erbrechen, entsteht durch losgelöste Kalkkristalle im Gleichgewichtsorgan und wird typischerweise durch eine Lageänderung, beispielsweise Hinlegen, ausgelöst. Ist die Diagnose gestellt, wird oft durch eine einfache Bewegungsabfolge, das sogenannte Befreiungsmanöver, Beschwerdefreiheit erreicht.