Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Suche nach "MS"
Adenom
Gutartiger Tumor einer inneren Drüse, der von der Schleimhaut oder vom Drüsengewebe ausgeht.
Amslergitter-Test
Einfacher Sehtest, um eine Makuladegeneration oder eine Schädigung am Ort des zentralen Sehens im Auge festzustellen.
Bei Fixierung des Blicks in einem bestimmten Abstand auf eine regelmäßige Gitterstruktur kommt es bei einer Erkrankung zu Gesichtsfeldausfällen oder verzerrten Linien. Das nicht getestete Auge wird dabei abgedeckt.
Analfistel
Entwicklung von Gängen mit Entzündung im Bereich des Enddarms.
Anaphylaxie
Akute Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems, die mit einem lebensbedrohlichen Kreislaufversagen (anaphylaktischer Schock) einhergehen kann.
atopisches Ekzem
auch: Neurodermitis. Entzündliche, chronische, nicht ansteckende Erkrankung der Haut.
Typische Symptome sind eine generell trockene Haut und schubweise auftretende, stark juckende Ekzeme.
Autoinflammations-Erkrankungen
Erkrankungen des angeborenen Immunsystems.
Es kommt zu wiederkehrenden Episoden von Entzündungen, meist Fieber mit Manifestationen an Haut, Schleimhäuten, Gelenken, Knochen, Magen-Darm-Trakt aber auch Blutgefäßen und Gehirn. Meist kann die Erkrankung durch einen Gentest gesichert werden.
Automatisierter Externer Defibrillator
kurz AED; medizinisches Gerät, das den Herzrhythmus selbständig analysiert und bei Bedarf einen Stromstoß abgibt.
Der AED wurde speziell zur Anwendung für Laien entwickelt. Mit gesprochenen Anweisungen sowie optischen und akustischen Signalen leistet er Hilfestellungen bei der Wiederbelebung.
Basaliom
auch Basalzellkarzinom; häufigster bösartiger Tumor der Haut.
Ein Basaliom bildet zwar keine Tochtergeschwülste aus, aber kann in benachbartes Gewebe wie Knochen oder Knorpel einwachsen und dieses zerstören.
Bowen-Karzinom
Vorstufe eines Plattenepithelkarzinoms der Haut, einer Form von hellem Hautkrebs.