Glossar

Suche nach "MS"
Adenom
gutartiger Tumor einer inneren Drüse, der von der Schleimhaut oder vom Drüsengewebe ausgeht
Akromegalie
meist durch ein hormonproduzierendes Hypophysenadenom, einer gutartigen Geschwulst der Hirnanhangsdrüse, ausgelöste Überproduktion des Wachstumshormons, die bei Kindern und Jugendlichen zu einem abnormen Längenwachstum führt
Bei Erwachsenen vergrößern sich charakteristischerweise die Körperendglieder (griechisch akros – äußerstes Ende) wie Hände und Füße, aber auch innere Organe.
Akustikusneurinom
auch Vestibularisschwannom; gutartiger Nerventumor im Bereich des Hör- und Gleichgewichtsnervs
Trotz seines langsamen Wachstums kann es im Verlauf zu einem Hörverlust kommen.
Amslergitter-Test
einfacher Sehtest, um eine Makuladegeneration oder eine Schädigung am Ort des zentralen Sehens im Auge festzustellen
Bei Fixierung des Blicks in einem bestimmten Abstand auf eine regelmäßige Gitterstruktur kommt es bei einer Erkrankung zu Gesichtsfeldausfällen oder verzerrten Linien. Das nicht getestete Auge wird dabei abgedeckt.
Amygdala
Teil des Limbischen Systems im Gehirn
Analfistel
Entwicklung von Gängen mit Entzündung im Bereich des Enddarms
Anaphylaxie
akute Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems, die mit einem lebensbedrohlichen Kreislaufversagen (anaphylaktischer Schock) einhergehen kann
Apnoe
Atemstillstand, Aussetzen oder Anhalten der Atmung
atopisches Ekzem
auch Neurodermitis; entzündliche, chronische, nicht ansteckende Erkrankung der Haut
Typische Symptome sind eine generell trockene Haut und schubweise auftretende, stark juckende Ekzeme.