Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Suche nach "Narkose"
Anästhesiologie
medizinisches Fachgebiet, das sich insbesondere mit Narkosen befasst
Zur Anästhesiologie gehören auch Schmerzausschaltung und Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen während (chirurgischer) Eingriffe, Intensivmedizin, Notfalleinsätze und Schmerztherapie.
maligne Hyperthermie
genetisch bedingte, sehr seltene Stoffwechselerkrankung, die nach bestimmten Narkosemitteln zu lebensbedrohlichen Zuständen führen kann
Der starke Temperaturanstieg als Hauptsymptom gibt der Krankheit den Namen.
Narkose
durch Medikamente herbeigeführter schlafähnlicher Zustand
Es handelt sich um eine Form der Anästhesie, die bei diagnostischen, chirurgischen und anderen therapeutischen Eingriffen angewendet wird. Bewusstsein und Schmerzempfinden sind dabei ausgeschaltet.
Tubus
Kunststoffschlauch, der bei Narkose oder künstlicher Beatmung unter Sichtkontrolle schonend in die Luftröhre eingeführt wird, um die Atmung zu sichern; am Tubus wird die Beatmungsmaschine angeschlossen