Glossar

Suche nach "RPE"
Albumin
Eiweiß, das im Körper wichtige Transportfunktionen erfüllt und für die Flüssigkeitsverteilung innerhalb und außerhalb der Zellen wichtig ist
Der Albuminwert im Blut oder Urin gibt Hinweise auf eine Nierenschädigung.
Aldosteron
Hormon der Nebennierenrinde, das den Mineralhaushalt des Körpers regelt
Es bewirkt, dass die Niere Natrium zurückhält und vermehrt Kalium ausscheidet. Dadurch erhöht sich das Flüssigkeitsvolumen im Organismus und der Blutdruck steigt. Das Hormon zählt zur den sogenannten Mineralkortikoiden.
allogen
von einem fremden Körper stammend
Im Fall der allogenen Stammzelltransplantation handelt es sich um Stammzellen eines gesunden Spenders.
Anti-IgE-Behandlung
Neutralisierung der Antikörper IgE (Immunglobuline E), die die typischen allergischen Symptome auslösen
Die für eine Atopie typischen Antikörper IgE werden medikamentös durch einen Antikörper gebunden und neutralisiert. Damit werden allergische Reaktionen abgefangen oder abgeschwächt.
Antigen
körperfremder Stoff, meist ein Eiweiß, der bei Eindringen in den Organismus das Immunsystem aktiviert und zur Bildung von Antikörpern führt
Antihistaminika
Medikamente, die die Wirkung des körpereigenen Botenstoffs Histamin herabsetzen
Sie kommen unter anderem zur Behandlung allergischer Erkrankungen zum Einsatz.
Antikörper
vom Körper gebildete Eiweißmoleküle zur Abwehr von Krankheitserregern oder Fremdstoffen
Aorta
Hauptschlagader des Körpers
Arthrose
Erkrankung, die mit einem Verschleiß des Gelenkknorpels und einer Knochenveränderung einhergeht
Arthrose macht sich durch Schmerzen, Verdickung und Verformung des Gelenks sowie Bewegungseinschränkung bemerkbar. Als Ursachen kommen vor allem langjährige Beanspruchung, Verletzungen, Stoffwechselerkrankungen oder Veranlagungen in Betracht.