Glossar

Suche nach "Rechtsherzkatheter"
Rechtsherzkatheter
invasive Untersuchung, mit der über einen Katheter im rechten Vorhof oder in der rechten Herzkammer verschiedene Druckwerte im Herzen gemessen werden
Der Katheter wird über eine Vene, meist die Leistenvene, zum rechten Vorhof oder zur rechten Herzkammer gelegt. Mit dem Rechtsherzkatheter werden Druckwerte im Lungenkreislauf, das Herz-Zeit-Volumen, Gefäßwiderstände und die Kreislaufsituation allgemein, insbesondere die Beeinträchtigung durch Klappenerkrankungen ermittelt. Therapeutisch ist ein Rechtsherzkatheter zur Lysetherapie bei Herzinfarkt oder Lungenembolie erforderlich.