Glossar

Suche nach "Schwannsche Zellen"
Schwannschen Zellen
Zellen, die bestimmte Nervenfasern außerhalb des Gehirns und des Rückenmarks als Hülle und Stütze wie eine Isolierschicht umgeben, sie stabilisieren und mit Nährstoffen versehen
Diese fetthaltige Isolierhülle besteht aus Myelin und ist in bestimmten Abständen unterbrochen, um die sogenannten saltatorische, die sprunghafte und dadurch sehr schnelle Weiterleitung der elektrischen Reizung zu ermöglichen Die Myelinscheide ist entscheidend für die Leitfähigkeit der Nervenfasern.