Glossar

Suche nach "Skiaskopie"
Skiaskopie
auch Schattenprobe genannt; augenärztliche Untersuchung, die vor allem bei Kindern zur objektiven Ermittlung von Fehlsichtigkeit durchgeführt wird
Über das Skiaskop, einen lichtdurchlässigen Spiegel, wird die vorher mit Tropfen weitgestellte Pupille beleuchtet. Durch die Bewegungsrichtungen der Lichterscheinungen auf der Netzhaut können Schlüsse auf die Fehlsichtigkeit gezogen werden.