Glossar

Suche nach "Tonometrie"
Tonometrie
Messung des Augeninnendrucks
Dafür stehen verschiedenen Verfahren zur Verfügung: Mit der am häufigsten angewandten Goldmann-Applanations-Tonometrie wird die Kraft gemessen, die nötig ist, um die Hornhaut abzuflachen. Dabei wird auf das örtlich betäubte Auge ein bewegliches Messköpfchen aufgesetzt. Die Pascal-Kontour-Tonometrie wird zur Verlaufsbeobachtung von Druckschwankungen eingesetzt. Bei der Rebound-Tonometrie wird die Abprall-Geschwindigkeit eines mit hoher Beschleunigung auf die Hornhaut aufgebrachten winzigen Messstifts ermittelt. Je höher die Abprall-Geschwindigkeit ist, desto höher ist auch der Innendruck.