Glossar

Suche nach "Ventrikuläre Extrasystolie"
ventrikuläre Extrasystolie
kurz VES; Herzrhythmusstörung, die sich als Herzstolpern manifestiert
Durch einen Impuls, der zwar von der Herzkammer ausgeht, aber außerhalb des normalen Erregungsleitungssystems des Herzens liegt, zieht sich die Herzkammer zusammen. In dieser Phase kann die Herzkammer aber durch den regelrechten Impuls vom Vorhof nicht erregt werden und der Herzschlag setzt aus. Vereinzelte Extrasystolen hat jeder Mensch und sind nicht behandlungsbedürftig.