Glossar

Suche nach "bösartiger"
Plattenepithelkarzinom
bösartiger Tumor, der seinen Ursprung im Oberflächengewebe (Plattenepithel) von Haut oder Schleimhaut hat
Seltener wird er auch als spinozelluläres Karzinom, Spinaliom, Stachelzellkrebs bezeichnet.
Sarkom
bösartiger Tumor, der vom Binde- und Stützgewebe, also entweder von Weichteilgewebe wie Muskel, Binde- oder Fettgewebe, oder von Knorpel oder Knochen ausgeht
Es handelt sich um relativ seltene, aber aggressive Tumoren.
Vulvakarzinom
bösartiger Tumor des äußeren Genitales der Frau
Wilms-Tumor (Nephroblastom)
bösartiger Nierentumor, der vor allem bei Kindern im Alter zwischen einem und fünf Jahren vorkommt und fünf Prozent aller Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter ausmacht