Glossar

Suche nach "störungsspezifische Gruppentherapien"
störungsspezifische Gruppentherapie
Begriff aus der Psychotherapie
Im Gegensatz zur zieloffenen Gruppentherapie, bei der in der Gruppe unterschiedliche Erkrankungen besprochen und gemeinsam Lösungsansätze für den individuellen Fall gesucht werden, umfasst eine störungsspezifische Gruppentherapie nur Personen mit demselben Störungsbild. Dabei kommen meist für diese Erkrankung standardisierte und wissenschaftlich fundierte Gruppenkonzepte zur Anwendung.