Sonographie

Durch die technischen Innovationen der beiden letzten Jahrzehnte sind zahlreiche Erkrankungen ausschließlich mit den Mitteln des Ultraschalls diagnostizierbar geworden. In unserer Ultraschall-Abteilung führen wir an modernsten Geräten Untersuchungen und ultraschall-gestützte Eingriffe an zahlreichen Organen und Körperregionen durch.

Welche Organe und Körperregionen werden untersucht?

In unserer Abteilung werden an modernen Geräten Untersuchungen der Bauchorgane, von Lymphknoten sämtlicher Körperregionen, der Halsweichteile und der Blutgefäße durchgeführt. Wir führen etwa 8000 Untersuchungen pro Jahr durch. Auch mit speziellen Ultraschall-Verfahren und ultraschall-gestützten Eingriffen haben wir viel Erfahrung.

Spezielle Ultraschall-Verfahren

Duplex-Sonographie

Störungen des Blutflusses in den Arterien und Venen werden mit der farbkodierten Duplex-Sonographie (Farbdoppler / Powerdoppler) erfasst.

Kontrastmittel-Ultraschall

Zur Darstellung von Organveränderungen, die mit den herkömmlichen Ultraschall-Verfahren nicht oder nicht eindeutig erkannt werden können, kommen sogenannte Ultraschall-Kontrastmittel zum Einsatz, die das Ultraschall-Signal verstärken.

Sonographisch gestützte Punktionen

Unter sonographischer Kontrolle und örtlicher Betäubung können Organe wie Leber, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse oder Lymphknoten gezielt punktiert werden, um Gewebeproben zu gewinnen. Dies ist für die Patientin oder den Patienten wenig belastend. Auf dieselbe Weise können auch Flüssigkeitsansammlungen in der Bauchhöhle oder im Lungenspalt sowohl diagnostisch punktiert als auch therapeutisch entlastet werden.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Sekretariat:
Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

NET-Sprechstunde:
Montag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sonstige Sprechstundentermine:
Dienstag und Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Telefon:  

Leitung:
Prof. Dr. med. Michael Scheurlen
+49 931 201-40020

Sekretariat:
Frau Antonie Weißenberger
+49 931 201-40201

E-Mail:

Prof. Dr. med. Michael Scheurlen
gastro_mp@ ukw.de

Sekretariat:
gastro_mp@ ukw.de

Fax:
+49 931 201-640201


Anschrift:

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Zentrum Innere Medizin (ZIM) Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A4 | 97080 Würzburg | Deutschland