Menschen und Geschichten

Mehr als 6000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten am UKW. Sie machen mit ihrem Engagement das Uniklinikum aus. Hier erzählen wir regelmäßig eine ihrer Geschichten.

Digitalisierung und Industrie 4.0 halten im Uniklinikum Einzug. Immer mehr innovative Lösungen werden umgesetzt, die das Arbeitsleben am UKW erleichtern. Hierzu gehört auch der Operationsroboter „da Vinci Xi“, der seit Juni 2017 am UKW interdisziplinär für minimal-chirurgische Operationen eingesetzt wird. Neben den Urologen, Gynäkologen und Herz-Thorax-Chirurgen nutzen auch die Allgemeinchirurgen das Hochtechnologie-Gerät für ausgewählte Eingriffe. Allgemeinchirurgin Katica Krajinovic ist Anhängerin des Roboterassistierten Operierens und sieht viele Vorteile für Patienten und Mitarbeiter. Zum Artikel...
 

2013 fing alles ganz klein an. Architekt Bertram Bräutigam wechselte an das Uniklinikum Würzburg, um im Geschäftsbereich 5 „Technik und Bau“ eine eigene Abteilung für Bauunterhaltung und kleinere Baumaßnahmen mit aufzubauen. Bis dahin lag die Zuständigkeit für Bauthemen allein beim Staatlichen Bauamt.
Zum Artikel...

Seit 2002 ist Constanze Richter am Universitätsklinikum. Die gelernte Krankenschwester arbeitet als Study Nurse im Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz Würzburg (DZHI). Ihre Aufgabe verlangt viel Organisationstalent, gibt ihr aber auch die Möglichkeit, über den Schreibtischrand hinauszuschauen.
Zum Artikel...

Babett Helm leitet die Früh-und Neugeborenen Intensivstation und die Interdisziplinäre Kinderintensivstation. Neben Administration und Dokumentation steht die Betreuung von Neugeborenen sowie Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Zum Artikel...
 

Im Pflegedienst sind Spezialisten gefragt. Je nach Neigung und Interesse steht im Pflegedienst eine breite Palette an Weiterbildungen zur Wahl. Das Spektrum reicht von der Stationspflege über die Intensivpflege bis hin zum Operationsdienst. Zum Artikel...
 

Holger Spielberg, Stationsleitung des ZEP, spricht über den Wechsel vom Mitarbeiter zur Leitung. Zum Artikel...
 

Die geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung beinhaltet die Versorgung von akutgeriatrischen Patientinnen und Patienten in einem Zeitraum von zwei bis drei Wochen. Über ihre Erfahrungen berichtet Sandra Göbelt, stellvertretende Stationsleitung der Neurologie 5 Ost und West im Interview. Zum Artikel...
 

Als Leiter der Abteilung 4.2. Wirtschaft und Logistik verantwortet Rüdiger Braun einen großen Aufgabenbereich mit den zentralen Themen Logistik, Verkehr, Dienstleistungsmanagement, Wirtschafts- und Reinigungsdienst und der Küche. Angesichts der zahlreichen Baumaßnahmen am UKW rücken die Themen Verkehr und Parkraumbewirtschaftung immer mehr in den Fokus.
Zum Artikel...

Seit 2010 arbeitet Diplom-Psychologin Maike Krauthausen in der Interdisziplinären Psychosomatischen Tagesklinik am Uniklinikum Würzburg. Sie behandelt Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen wie z.B. Depressionen oder Angsterkrankungen. Nach zweimaliger Elternzeit nahm Maike Krauthausen Anfang 2018 ihre Arbeit an der Tagesklinik wieder auf.
Zum Artikel...

Kim Alessa Grebe ist im dritten Ausbildungsjahr als Medizinische Fachangestellte mit Schwerpunkt DRG-Assistenz – eine Ausbildung, die neu am Universitätsklinikum ist und die der alleinerziehenden Mutter die Flexibilität bietet, die sie für ihre Tochter und sich braucht. Zum Artikel...
 

Warum gerade Spezialistinnen und Spezialisten in der Pflege glücklich mit ihrem Beruf sind? Einige unserer Spezialistinnen und Spezialisten im Porträt. Zu den Porträts...
 

Bettina Watolla, Casemanagerin der Frauenklinik, berichtet über ihre Erfahrungen. Zum Artikel...
 

Elisabeth Kiermeier, Wundexpertin und Fachtherapeutin für Wunden und Tracheostomata in der Mund-, Kiefer und Plastischen Gesichtschirurgie, spricht über ihre Arbeit im Verbandszimmer. Zum Artikel...