• Illustrationsfoto Aufenthaltsraum
  • Illustrationsfoto Bürogruppe
  • Illustrationsfoto Flur
  • Illustrationsfoto Textilgruppe

Die allgemeinpsychiatrische Tagesklinik

In der allgemeinpsychiatrischen Tagesklinik werden überwiegend Patientinnen und Patienten mit Psychosen behandelt, die keiner vollstationären Behandlung bedürfen, bei denen aber eine ambulante Behandlung nicht ausreicht. Vor allem werden hier individuelle Strategien entwickelt und trainiert, die zur Alltagsbewältigung dienen.

Angebote

Die allgemeinpsychiatrische Tagesklinik bietet mit 15 Behandlungsplätzen das gesamte Spektrum der psychiatrischen Versorgung, das auch beim stationären Aufenthalt zur Verfügung steht. Gleichzeitig bleibt das soziale Bezugssystem der Patientin oder des Patienten erhalten, so dass Erlerntes unmittelbar erprobt werden kann. Das Therapiekonzept sieht vor, dass reale Lebensanforderungen unter Hinzuziehung verschiedener Therapiemethoden simuliert und stufenweise trainiert werden, so dass neue Verhaltensgewohnheiten erlernt, stabilisiert und zur unmittelbaren Lebensbewältigung eingesetzt werden können. Oberstes Ziel dabei ist die soziale und berufliche Reintegration.

Aufnahmebedingungen

Wesentliche Voraussetzungen sind, dass die Patientin oder der Patient in der Lage ist, den Weg zwischen Klinik und Wohnort selbständig zu bewältigen und dass ein ausreichend stabiler sozialer Hintergrund vorhanden ist.

Ablauf

Die Behandlungszeit in der allgemeinpsychiatrischen Tagesklinik ist werktags zwischen 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Das therapeutische Programm ist durchstrukturiert und folgt einem festgelegten Tagesablauf. Alle Patientinnen und Patienten erhalten ein individuell auf sie zugeschnittenes Therapiekonzept und einen Wochenstundenplan für die Einzel- und Gruppentherapien, Aktivitäten und Pausenzeiten. Das Mittagessen wird gemeinsam im Aufenthaltsraum der Tagesklinik eingenommen.

Anmeldung

Die Aufnahme erfolgt nach ärztlicher Verordnung und in Absprache mit uns. Per Telefon: +49 931 201-77700 wird vor dem Behandlungsbeginn zunächst ein ambulanter Gesprächstermin vereinbart, bei dem Therapieziele und -methoden festgelegt werden und die eigentliche Aufnahme in die Tagesklinik geplant wird. Eine Weiterbehandlung in der Tagesklinik nach einem stationären Aufenthalt in unserer Klinik wird in gegenseitiger Absprache bereits vor Ort organisiert.

Interdisziplinäre Therapie

Das Therapieangebot besteht vorwiegend aus einer Kombination von arbeits- und soziotherapeutischen Gruppen. Die Gruppenarbeit ist wesentliches Element in der Behandlung psychisch Erkrankter, um soziale Kompetenzen wieder zu erlangen oder auszubauen. Unter der Leitung eines Oberarztes umfasst das erfahrene Team der Tagesklinik neben einer weiteren Ärztin oder einem weiteren Arzt drei Pflegekräfte sowie jeweils einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin aus den Bereichen der Sozialpädagogik, Ergotherapie, Psychologie und Physiotherapie.

Wo finden Sie uns?

Die allgemeinpsychiatrische Tagesklinik befindet sich im Gebäude der Klinik am Margarete-Höppel-Platz 1. Über den Lageplan können Sie sich leicht orientieren.

Ansprechpartner

Portraitfoto Oberarzt PD Dr. med. Martin Lauer

PD Dr. med.
Martin Lauer

Geschäftsführender Oberarzt

+49 931 201-76560

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Telefon

Poliklinik
+49 931 201-77800

Anmeldung von Patienten (stationär)
+49 931 201 76050

Direktor
Prof. Dr. Jürgen Deckert

Sekretariat
+49 931 201-77010

 

 

 

E-Mail

Sekretariat
ps_sekr@ ukw.de

Prof. Dr. Jürgen Deckert
deckert_j@ ukw.de

Fax

+49 931 201-77020


Anschrift

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums | Margarete-Höppel-Platz 1 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen