Informationen für zuweisende Kolleginnen und Kollegen

Sie möchten uns eine Patientin oder einen Patienten zuweisen? Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen rund um die Abläufe in unserer Klinik zusammengestellt.

Erstvorstellung

Alle Patientinnen und Patienten – auch wenn sie innerhalb oder außerhalb der Universitätsklinik stationär untergebracht sind - werden vor Beginn der Bestrahlung in unserer Poliklinik gesehen. Im Rahmen dieses Erstvorstellungstermins

  • stellen wir die Indikation zur Bestrahlung
  • erstellen wir den Behandlungsplan
  • führen wir das Aufklärungsgespräch mit der Patientin oder dem Patienten und gegebenenfalls seinen Angehörigen
  • überprüfen wir, ob und welche Untersuchungen zur Indikationsstellung oder zur Bestrahlungsplanung noch nötig sind
  • erhält die Patientin oder der Patient die Termine für die Planungsuntersuchungen und für die erste Bestrahlung
  • werden organisatorische Fragen geklärt (zum Beispiel stationäre oder ambulante Behandlung, Fahrtkostenerstattung durch die Krankenkasse und anderes)

Die Patientinnen und Patienten sollten dafür circa drei Stunden Zeit einplanen.

Was ist mitzubringen?

Bitte geben Sie den Patientinnen und Patienten folgende Unterlagen mit beziehungsweise faxen Sie uns diese mit einem Vermerk des vereinbarten Termins im Voraus zu:

  • kurzes Anschreiben mit Fragestellung und Angaben zur bisher durchgeführten Behandlung
  • OP-Bericht
  • Histologie
  • Ergebnisse aller aktuellen Staging-Untersuchungen (gegebenenfalls mit Vorbefunden)
  • aktuelle Bildgebung (auf CD, als Papierausdruck oder auf Röntgenfilm), gegebenenfalls auch Voraufnahmen
  • Angaben über Begleiterkrankungen und aktuelle Medikation

Bei nicht Deutsch sprechenden Patientinnen und Patienten teilen Sie uns bitte bei der Anmeldung mit, ob wir eine Dolmetscherin oder einen Dolmetscher bereitstellen müssen.

Patientinnen und Patienten, für die eine gerichtliche Betreuung eingerichtet ist, sollten in Begleitung der Betreuerin oder des Betreuers erscheinen. In jedem Fall brauchen wir die gerichtliche Anordnung mit den Kontaktdaten der Betreuerin oder des Betreuers.

Terminvereinbarung

Zwecks Terminvereinbarung für allgemein versicherte Patientinnen und Patienten wenden Sie sich bitte an unsere Poliklinik:

Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr,
Freitag von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Telefon: +49 931 201-28894

Zwecks Terminvereinbarung für privatversicherte Patientinnen und Patienten wenden Sie sich bitte an das Chefsekretariat (Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr):

Sabrina Pabst
Telefon: +49 931 201-28891
Fax: +49 931 201-28396
E-Mail: Steigerwa_S2@ ukw.de

Gerne können Sie auch Fragen zu eventuellen strahlentherapeutischen Optionen vorab telefonisch besprechen.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Terminvereinbarung allgemein:
Montag bis Donnerstag 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Terminvereinbarung privat:
Montag bis Donnerstag 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Telefon:

Terminvereinbarung allgemein:
+49 931 201-28894

Sekretariat und Terminvereinbarung privat:
Sabrina Pabst
+49 931 201-28891

Direktor:
Prof. Dr. Michael Flentje
+49 931 201-28890

E-Mail:
Sekretariat:
Pabst_S@ ukw.de

Prof. Dr. Michael Flentje
flentje_m@ ukw.de

Fax:
+49 931 201-28396


Anschrift:

Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie des Universitätsklinikums | Kopfkliniken | Josef-Schneider-Str. 11 | Haus B2 | 97080 Würzburg | Deutschland