Aktuelle Meldungen

Spezialsprechstunde für Eltern im Homeoffice, sowie Schüler und Studenten.

Zuhause ist es schlimmer als auf der Arbeit…

Videobesprechung, Kindergeschrei, Lagerkoller, Lernen.
Wie soll das alles gehen?

 

Spezialsprechstunde: Montag bis Freitag 10-12 Uhr
Schulsozialpädagoge Herr Joas Nickel, Tel. -50418

 

                                  

 

 

 

 

 

Aktion "Zehn Minuten Auszeit"

Sie können nur für andere da sein, wenn Sie auch auf sich selbst achten und sich ab und an Zeit für sich selbst nehmen!

Die folgenden Seiten ersetzen keine therapeutische Intervention und behandeln die angesprochenen Themenbereiche nicht vollständig. Sie geben kleine Hinweise, für die Situation, wenn die Zeit knapp ist.

Ausführliche Beratung erhalten Sie:
in der Beratungsstelle für Beschäftigte:-54447, konfliktberatung@ ukw.de

 

 

 

 

Beratungsstelle für Beschäftigte über verschiedene Kanäle für Sie erreichbar

Die Beratungsstelle für Beschäftigte ist auch und gerade in der aktuellen Situation für Sie als UKW-Mitarbeitende da und vor Ort.

Beratungsgespräche sind, dem Wunsch bzw. der Situation des Ratsuchenden entsprechend, in verschiedenen Formaten möglich:
telefonisch, per Skype, oder persönlich in unseren Räumen, die die gebotene räumliche Distanz bei der Beratung ermöglichen.

Bitte vereinbaren Sie Gesprächstermine unter konfliktberatung@ ukw.de.
Sie erreichen uns aktuell Montag bis Freitag zwischen 8 und 14 Uhr. Termine sind nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten möglich.

Unser Angebot umfasst unter anderem:

  • Supervision von Behandlern im Umgang mit schweren Behandlungssituation, Tod und Leid, sowie schwierigen Situationen mit Patienten und Angehörigen, Stärkung persönlicher Ressourcen
  • Beratung und Begleitung bei belastenden Situationen am Arbeitsplatz, oder persönlichen Themen, die sich am Arbeitsplatz auswirken
  • Akutberatung nach belastenden Ereignissen, Traumaprävention
  • Suchtberatung und Suchtprävention

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.ukw.de/beratungsstelle-fuer-beschaeftigte


Alle Gespräche sind vertraulich und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Das "Rauchfrei Programm"

Das Rauchfrei Programm ist ein modernes Tabakentwöhnungsprogramm für alle, die langfristig rauchfrei leben wollen und sich dabei professionelle Unterstützung wünschen. Es beinhaltet neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und wird regelmäßig auf seine Wirksamkeit hin überprüft.

Ort:
impuls "FitWerden"
Winterhäuser Straße 95
97084 Würzburg

Leitung:
Petra Müller

Gebühr:
180 € plus 25 € Materialkosten

Auf Anfrage erstatten gesetzl. Krankenkassen in den meisten Fällen einen großen Teil der Kosten zurück.

Infoveranstaltung:
Mittwoch 08. Januar 2020 um 18:30 Uhr

Termine: 

Mittwoch 15.01.2020
Mittwoch 22.01.2020
Mittwoch 29.01.2020
jeweils um 18:30 Uhr

Information und Anmeldung bei: Petra Müller
Telefon: 0157 30922116

Programm zur Gewichtsreduktion für Beschäftigte am UKW

Fast 25 % aller Erwachsenen in Deutschland sind adipös, das heißt haben einen BMI > 30. Beschäftigte in Gesundheitsberufen sind aufgrund von Risikofaktoren wie Schlafmangel und Stress besonders gefährdet.

Das Universitätsklinikum Würzburg hat hierzu im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung ein Angebot für seine Beschäftigten entwickelt. Das Programm zur Gewichtsreduktion basiert auf Veränderungen der Ernährung, der Bewegung und des Verhaltens.

Das Programm

  • Dauer: 12 Monate
  • Start: Bei Anmeldung von mind. 10 Teilnehmern
  • Die Kurse finden in Räumlichkeiten des UKW statt
  • In den ersten 6 Monaten:
    • 14-tägig Gruppensitzungen
    • 1x / Monat Einzelberatung
    • 3x / Woche Bewegungseinheiten (2x Milon-Zirkel, 1x nach Wahl)
  • In den letzten 6 Monaten:
    • 1x / Monat Gruppentreffen
    • Einzelberatung bei Bedarf
    • 3x / Woche Bewegungseinheiten (2x Milon-Zirkel, 1x nach Wahl)
  • Monatliche Gewichtskontrollen
  • Befragung zum Ernährungs- und Bewegungsverhalten, zur Lebensqualität / Wohlbefinden, Zufriedenheit mit dem Programm
  • Das Programm beschäftigt sich mit folgenden Themen:
    • Grundlagen zu Ernährung und Bewegung sowie Empfehlungen
    • Zielvereinbarungen
    • Stimuluskontrolle
    • Verstärkerstrategien
    • Soziale Kompetenz / Selbstwert / Selbstfürsorge
    • Stressbewältigung
    • Gesunder Schlaf
    • Stabilisierungstraining
  • Die Inhalte werden in den Gruppensitzungen erarbeitet und in Einzelsitzungen nach individuellem Bedarf vertieft

Warum Sie teilnehmen sollten

Für Sie bietet eine Teilnahme die Möglichkeit, Ihr Gewicht zu reduzieren und dadurch eine höhere Lebensqualität zu erreichen. Außerdem lernen Sie verschiedene psychologische Techniken kennen, die sich positiv auf Ihre Lebenszufriedenheit auswirken können.
Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei.

Voraussetzungen

Um an dem Programm teilnehmen zu können, müssen Sie Mitarbeiter/in am UKW sein und Ihr BMI sollte ca. zwischen 30 und 40 liegen.

Fragen und Anmeldung zur Teilnahme

Bei Interesse an einer Teilnahme bzw. bei Fragen, schreiben Sie eine kurze Mail mit dem Betreff „Gewichtsreduktion“ an Frau Dr. Schnabel (schnabel_e@ ukw.de) von der betrieblichen Sozial- und Konfliktberatung. Sie erhalten dann im ersten Schritt detailliertere Informationen, bevor Sie sich endgültig zur Teilnahme entscheiden.

Flyer zur Veranstaltung

Anschrift

Stabsstelle Betriebliche Sozial- und Konfliktberatung | Beratungsstelle für Beschäftigte des UKW | Josef-Schneider-Straße 4 (C14, unterhalb der Frauenklinik) | 97080 Würzburg | Deutschland