Experten für Digitalisierung und Telemedizin treffen sich in Estenfeld

Die Region Mainfranken GmbH und das Universitätsklinikum Würzburg organisieren im Rahmen ihres Fachforums Gesundheit das 5. Mainfränkische Gesundheitssymposium am 19. Januar 2018.

Welche Zukunftschancen ergeben sich für die mainfränkische Gesundheitswirtschaft aus zunehmend vernetzten Strukturen, der fortschreitenden Digitalisierung und dem verstärkten Einsatz von Telemedizin? Über dieses Thema informieren und diskutieren Vertreter der regionalen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesundheitsversorgung und Politik beim 5. Mainfränkischen Gesundheitssymposium am Freitag, den 19. Januar 2018. Unter den Referenten und Diskutanten finden sich der Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums Würzburg, Prof. Dr. Georg Ertl, und sein Vorgänger, Prof. Dr. Christoph Reiners. Prof. Reiners referiert in seiner Funktion als Wissenschaftlicher Sprecher des Zentrums Digitalisierung Bayern über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Das Symposium findet von 14:00 bis 17:00 Uhr bei der ERT – eResearchTechnology GmbH in Estenfeld statt. Weitere Details zum Programm und eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter www.mainfranken.org/gesundheit