• Illustrationsfoto Urologie
  • Illustrationsfoto eines Mikroskops
  • Illustrationsfoto Urologie
  • Illustrationsfoto Urologie
  • Illustrationsfoto Urologie

Forschung

Wir engagieren uns erfolgreich sowohl in der experimentellen translationalen als auch in der klinischen Forschung. Unser erklärtes Ziel ist es, neue Erkenntnisse und vielversprechende Ansätze möglichst schnell in die Praxis umzusetzen. So tragen wir stetig dazu bei, die Patientenversorgung zu verbessern.

Experimentelle translationale Forschung

Die urologische Klinik mit Maximalversorgung hat Zugriff auf ein umfassend ausgestattetes translationales Forschungslabor, das dem Universitätsklinikum Würzburg angegliedert ist. Im Fokus unserer Forschung stehen hier die zell- und molekularbiologischen Analysen urologischer Tumoren und die Übertragung der gefundenen Ergebnisse in den klinischen Alltag, was dem sogenannten bench-to-bedside Konzept entspricht.

Funktionelle Analyse nicht-kodierender Nukleinsäuren

Eine besondere Expertise besteht hier in der funktionellen Analyse von nicht-kodierenden Nukleinsäuren, für die vielfältige komplexe Untersuchungsmethoden  zur Verfügung stehen: Neben den klassischen Techniken der Zellkultur, quantitativer real-time PCR, Western-Blot und Luciferase-basierter Reportersysteme besteht in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Molekularbiologie der Universität Würzburg zudem die Möglichkeit zu S2-basierten Laborarbeiten. Insbesondere sind hier Techniken wie die CRISPR/Cas9-basierte Genomeditierung zu nennen.

Internationale Kooperationen

Weiterhin bestehen fest etablierte Kooperationen mit renommierten Forschungsgruppen im In- und Ausland. Dazu zählen im Inland zum Beispiel das Max Delbrück Zentrum für Molekulare Medizin in Berlin sowie die Urologischen Universitätskliniken Bonn, Homburg an der Saar, Regensburg, Frankfurt am Main, Mannheim, Ulm, Lübeck und die Charité in Berlin.
Im Ausland arbeiten wir eng mit dem Inselspital der Universität Bern in der Schweiz, der Urologischen Klinik der Universität Innsbruck in Österreich sowie der School of Biosciences der University of Kent in England zusammen.

Klinische Forschung

Neben der experimentellen Forschungsarbeit engagiert sich unsere Klinik traditionell in der kliniknahen Forschung. Neben der Etablierung und Evaluation neuer Operationstechniken in der rekonstruktiven Urologie, insbesondere im Bereich der Harnableitung und der penilen Chirurgie, sind zusätzlich Forschungsprojekte zur Outcome- und Versorgungsforschung etabliert worden. Auch diese werden in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus dem In- und Ausland bearbeitet.

Klinische Studien

Zusätzlich bieten wir in Kooperation mit dem Comprehensive Cancer Centrum (CCC) Mainfranken eine Vielzahl an klinischen Studien im Bereich der Uro-Onkologie an. Hier bleibt unsere Klinik am Puls der Zeit und bietet praxisrelevante multizentrische Phase Ib-, -II-und -III-Studien im Bereich des Prostata-, Nierenzell- und Urothelkarzinoms an.

Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. med.
Hubert Kübler

Klinikdirektor

+49 931 201-32001

Dr. med.
Arkadius Kocot

Leitender Oberarzt

+49 931 201-32012

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Allgemeine Sprechstunde
Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Sprechstunde Privatambulanz
nur nach Absprache

Terminvergabe stationärer Aufenthalt
Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 931 201-32090

 

 

Telefon:

Sekretariat Prof. Kübler
Marita Riedl
Telefon: +49 931 201-32001

Anmeldung Ambulanz
Hanna Ziegler
Telefon: +49 931 201-32100 oder
Telefon: +49 931 201-32101

Anmeldung zur stationären Aufnahme
Kathrin Nätscher und
Katharina Kasumow
Telefon: +49 931 201-38090

Anmeldung zu Privatsprechstunden
Özlem Brenca
Sr. Angelika
Telefon: +49 931 201-32002

E-Mail:

Klinikdirektion
E-Mail: urologie@ ukw.de

Fax:

Klinikdirektion
Fax: +49 931 201-32009

Spezialsprechstunden
Fax: +49 931 201-32109

Privatsprechstunde
Fax: +49 931 201-32003

Anschrift:

Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums | Zentrum Operative Medizin (ZOM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A2 | 97080 Würzburg | Deutschland