Onkologisches Zentrum

Das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Onkologische Zentrum des Universitätsklinikums Würzburg (OZW) umfasst das gesamte Spektrum der Krebsmedizin. Hier profitieren Patienten von modernen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten im Mittelpunkt einer fachübergreifenden Behandlung.

Bestmögliche Behandlung von Krebserkrankungen und moderne Forschung

Zahlreiche Zusatzangebote, wie psychosoziale Betreuung, Beratung zur Ernährung und komplementären Onkologie, Yoga, Entspannung oder Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin begleiten unterstützend die Therapie und werden von den Patienten gerne angenommen. Um Patienten und Angehörigen den Überblick zu erleichtern, bieten Patientenlotsen ihre Hilfe an und sorgen für einen gut organisierten Ablauf der Behandlung.

Als Teil des Comprehensive Cancer Center Mainfranken wurde die Krebsmedizin der Uniklinik zusammen mit der onkologischen Forschung in Würzburg und dem regionalen Netzwerk aus zahlreichen Partnereinrichtungen bereits zum zweiten Mal als Onkologisches Spitzenzentrum von der Deutschen Krebshilfe ausgezeichnet.

Zentrale Anlaufstelle

Telefon: +49 931 201-35350

Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ihre Ansprechpartnerinnen: Simone Berberich, Julia Neumann

Anmeldung von externen Patientinnen und Patienten zur Zweitmeinung

Telefon: +49 931 201-35350
Fax: +49 931 201-35359
E-Mail: anmeldung_oz@ukw.de
Ebenfalls erforderlich ist die Einverständniserklärung der Patienten.

 

 

Bitte beachten Sie, dass der unverschlüsselte Versand von Patientendaten und Befunden nicht den Datenschutzbestimmungen entspricht.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Telefon:  

Information und Anmeldung:
+49 931 201-35350

E-Mail:

anmeldung_oz@ ukw.de

Fax:
+49 931 201-35359


Anschrift:

Onkologisches Zentrum (OZW) des Universitätsklinikums | Josef-Schneider-Str. 6 | Haus C16 | 97080 Würzburg | Deutschland