• Illustrationsbild HNO-Klinik
  • Illustrationsbild HNO-Klinik
  • Illustrationsbild HNO-Klinik
  • Illustrationsbild HNO-Klinik

Hörzentrum: Das Comprehensive Hearing Center (CHC)

Im interdisziplinären Comprehensive Hearing Center (CHC) Würzburg werden die Kompetenzen aller Expertinnen und Experten am Würzburger Universitätsklinikum zu den Arbeitsschwerpunkten Ohr und Hören gebündelt. So können wir unseren Patientinnen und Patienten ein sehr breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum auf höchstem Niveau anbieten. Hinzu kommen zahlreiche interdisziplinäre Forschungsprojekte, die unter anderem Eingang in die Entwicklung neuer Hörhilfen finden.

Was ist das CHC?

Das interdisziplinäre Comprehensive Hearing Center Würzburg – auf Deutsch bedeutet das vollumfängliches Hörzentrum Würzburg – ist eine Einrichtung, die in der HNO-Klinik des Universitätsklinikums Würzburg untergebracht ist. Viele Spezialbereiche anderer Institute und Kliniken sind in das Programm mit eingebunden, darüber hinaus bestehen Kooperationen mit Nachsorgeeinrichtungen und industriellen Partnern. Wird bei einer Patientin oder einem Patienten in der HNO-Klinik eine Hörschädigung festgestellt, die nicht mit einem konventionellen Hörgerät oder einer Mittelohroperation zu behandeln ist, erfolgt die weitere Behandlung in der Regel im CHC.

Ganzheitliche Versorgung

Das CHC ist also eine zentrale Anlaufstelle für Menschen mit Hörstörungen und deren Angehörige. Sie werden ganzheitlich, interdisziplinär und individuell zu allen aktuellen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten beraten. So wird ein Neugeborenen-Hörscreening angeboten, die Patientinnen und Patienten werden mit den modernsten Hörgeräten und implantierbaren Hörsystemen wie dem Cochlea-Implantat versorgt. Dies schließt auch die lebenslange Nachsorge bei diesen Hörhilfen mit ein.

Innovativ und vernetzt

Diese hochspezialisierte Versorgung kann auch deshalb angeboten werden, weil eine intensive Vernetzung besteht – nicht nur mit anderen medizinischen Fächern, sondern auch mit Forschungseinrichtungen, der Medizinprodukte-Industrie und mit Rehabilitationsinstituten. Als klinisches Entwicklungszentrum für neue implantierbare und nicht implantierbare Hörhilfen  streben wir danach, unsere Forschung durch nationale und internationale Kooperationen noch weiter zu vertiefen.

Ansprechpartner

Dr. phil.
Heike Kühn

Geschäftsführerin CHC

Dr.
Anja Kurz, M.A.

Technische Leiterin CHC

Prof. Dr. med.
Wafaa Shehata-Dieler

Leitende Ärztin Audiologie, Pädaudiologie, Elektrophysiologie, Phoniatrie

Prof. Dr.-Ing.
Mario Cebulla

Leiter experimentelle Audiologie und Elektrophysiologie

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten:

Öffnungszeiten:

Allgemeine Sprechstunde und CI-Nachsorge
nur nach Vereinbarung
Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Spezialsprechstunden
Montag, Mittwoch: Hörimplantat-Sprechstunde
Dienstag, Donnerstag: Kindersprechstunde
Freitag: Akustikusneurinom-Sprechstunde

Telefon:

CHC-Anmeldung / Information / Terminvereinbarungen

Telefon: +49 931 201-21777 (Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr)

CHC-Sekretariat
Telefon: +49 931 201-21290

Weitere Kontakte:

Fax: +49 931 201-21380

E-Mail: chc@ ukw.de


Anschrift:

Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen des Universitätsklinikums | Kopfkliniken | Comprehensive Hearing Center (CHC) |  Josef-Schneider-Str. 11 | Haus B2 | 5. Etage | D-97080 Würzburg | Germany

schließen