• Karriere in der Intensivpflege - Klicke hier um mehr über die Arbeit auf der neurochirurgischen Intensivstation zu erfahren.
  • 100 Jahre Luitpold-Campus
    100 Jahre Luitpold-Campus

    Am 2.11.1921 eröffnete das damalige Luitpold-Krankenhaus im Stadtteil Grombühl seinen Betrieb.

    Hier blicken wir auf die ereignisreiche Geschichte zurück und zeigen Zukunftsperspektiven auf.

  • Titelmotiv des Magazins UNI.KLINIK 3/2021
    UNI.KLINIK

    Jetzt online: Ausgabe 3/2021 unseres Magazins mit Neuerungen, Wissenswertem und Unterhaltsamem quer durch das Uniklinikum

  • Spitzenmedizin für Deutschland. Unser Wissen. Unsere Erfahrung. In jeder Situation.
  • Ärztin bei Operation
    Gesundheit im Fokus

    Wegweisend in medizinischer Versorgung, Forschung und Lehre

    Finden Sie hier gezielt Kliniken, Fachärztinnen und Fachärzte 

  • Ärzte beim Tumorboard
    Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt

    Unsere wichtigste Aufgabe ist es, unsere Patientinnen und Patienten nach den neuesten Erkenntnissen und Methoden der modernen Medizin zu behandeln.

  • Laborsituation
    Innovative Methoden

    Ausgewiesene Spezialistinnen und Spezialisten gewährleisten eine sichere medizinische Betreuung unter dem Einsatz zukunftsweisender Techniken und Methoden.

  • Laborantin bei der Arbeit
    Ausgezeichnete Qualität

    Unsere Leistungen wurden vielfach zertifiziert und ausgezeichnet. Zudem ist das gesamte Universitätsklinikum Würzburg nach den Richtlinien der KTQ zertifiziert.

  • Übungs-OP mit Puppe
    Hochwertige Lehre

    Wir sind eine der großen Ausbildungsstätten für Medizinerinnen und Mediziner sowie Zahnmedizinerinnen und -mediziner in Deutschland mit einem vielfältigen und hochwertigen Lehrangebot.

  • Laborsituation
    Interdisziplinäre Kooperation

    Wir bieten kurze Wege vor Ort. Durch eine fachübergreifende Behandlung und weitreichende Kooperationen erhalten Sie alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten innerhalb des Universitätsklinikums.

  • Arzt und Patient im Gespräch
    Offenheit und Vertrauen

    Bei der medizinischen Behandlung und in der Pflege setzen wir auf fachliche und soziale Kompetenzen, Menschlichkeit, partnerschaftlichen Umgang, Einfühlungsvermögen und Fachkenntnis.

CORONA-VIRUS

WICHTIGER HINWEIS: Geänderte Besuchsregelung!
2G-Plus-Regel für Patientenbesuche ab 18. November 2021

Aufgrund der hohen Inzidenzen und der anspannten Lage auf den Intensivstationen gelten am Uniklinikum geänderte Besucherregelungen in Form der sogenannten 2G-Plus-Regelung.
Ab dem 18. November 2021 sind deswegen nur noch Besucher zugelassen, die zusätzlich zu einem gültigen Impf- oder Genesenen-Zertifikat einen aktuellen (negativen) Testnachweis vorlegen können. 

 

> Informationen für Besucherinnen und Besucher

> Informationen für Begleitpersonen in Ambulanzen

> Informationen für Geschäftspartner

> Informationen zur Registrierung an den Eingängen

Regelungen für BESUCHER

  • 1:1:1-Regelung: 1 Besucher an 1 Tag für maximal 1 Stunde
  • Besuchszeiten: täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr, letzter Zutritt zum Klinikum um 17:30 Uhr, Ausnahmen sind nur in Absprache möglich.
  • Zutritt nach 2G-Plus-Regel: Nachweis der Corona-Unbedenklichkeit (Bescheinigung über Impfung oder Genesung plus negatives Testergebnis)
  • Registrierung im Eingangsbereich
  • Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts im Klinikum:
    Bitte denken Sie daran, eine FFP2-Maske mitzubringen!

Das Klinikum bittet darum, die Besuche aus Rücksichtnahme auf die Patienten, Mitpatienten und die Stations-Mitarbeiter auf ein absolutes Minimum zu beschränken.

Nachweis der Corona-Unbedenklichkeit: was ist bei der 2G-Plus-Regelung zu beachten?

Besucher müssen zwingend eine „CORONA-UNBEDENKLICHKEIT“ wie folgt nachweisen:

  • Impfbescheinigung über Erst- und Zweitimpfung, letzte Impfung vor mindestens 15 Tagen (mit BioNTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna) oder über eine Impfung vor mindestens 15 Tagen (mit Johnson&Johnson) oder
  • Nachweis der Genesung von einer SARS-CoV-2-Infektion und eine Impfbescheinigung über eine Impfung (mit BioNTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna oder Johnson&Johnson) oder
  • Nachweis der Genesung gültig ab dem 28. Tag bis maximal 6 Monate nach erstmaliger Feststellung einer SARS-CoV-2-Infektion mit positivem SARS-CoV-2-PCR-Test

und zusätzlich gemäß der aktuellen 2G-Plus-Regelung für Besucher in Krankenhäusern

  • Nachweis eines negativen PCR-Tests (≤ 48 Stunden) mit Testat in deutscher oder englischer Sprache oder
  • Nachweis einer negativen Antigenschnelltestung (≤ 24 Stunden) mit Testat in deutscher oder englischer Sprache.

Ohne einen solchen Nachweis ist kein Zutritt möglich!

Darüber hinaus kann eine Identitätskontrolle erfolgen, zum Beispiel mittels Personalausweis, Führerschein, Gesundheitskarte, Schwerbehindertenausweis oder ähnlichem. Wir danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis! 
 

Sonderregelungen

Gesonderte Regelungen gelten für

 

Wir danken für Ihr Verständnis!


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 

Bitte denken Sie daran, eine FFP2-Maske mitzubringen!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Regelungen für BEGLEITPERSONEN

  • Begleitpersonen von Patientinnen oder Patienten mit Ambulanzterminen können nicht mit ins Innere der Kliniken kommen. 
  • Ausnahmen sind nur bei zwingender Notwendigkeit möglich:
    • Ambulante Patienten dürfen nur dann begleitet werden, sofern die Patientin oder der Patient auf eine Begleitperson angewiesen ist, wie zum Beispiel orientierungslos, dement, verletzt, hilfsbedürftig.  
      Für diese Ausnahmen ist der Zutritt zum Uniklinikum nur unter Einhaltung der 2G-Plus-Regel möglich.
    • Begleitung von Minderjährigen (Kinderklinik, Kinderchirurgie Station O15, HNO- und Augenklinik und in weiteren Kliniken), hier gilt die 1G-Regel (Antigenschnelltest < 24h oder PCR-Test < 48h)
  • Registrierung im Eingangsbereich
  • Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts im Klinikum
  • Notfälle sind von dieser Regelung nicht betroffen.

Bitte beachten Sie, dass es keine Wartezonen für Begleitpersonen im Inneren der Kliniken und in den Eingangsbereichen gibt! 

Regelungen für GESCHÄFTSPARTNER

Für Vertreter von Fremdfirmen wie Handwerker, Dienstleister, Pharmareferenten etc. gelten folgende Regelungen:

  • Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet)
  • Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts im Klinikum

Registrierung für Besucher und Begleitpersonen

Die Registrierung erfolgt mittels eines Fragebogens, der am Eingang der einzelnen Kliniken erhältlich ist. Sie können sich auch gerne den Fragebogen vorab herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

Für die Kinderklinik gibt es einen separaten Fragebogen, da es dort gesonderte Regelungen gibt. 

Ohne den ausgefüllten Fragebogen ist der Besuch von Patientinnen und Patienten des UKW nicht möglich.

Alle Informationen zum Umgang mit den bei der Registrierung erhobenen Daten der Besucher sind in unseren Datenschutzinformationen einsehbar.

Das Universitätsklinikum dankt für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis für diese Maßnahmen zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten und eventuell entstehende Wartezeiten an den Eingängen!

English version (english, french, russian, turkish and arabic questionnaire available)

IMPORTANT NOTE: Changed visitation rule!
2G-Plus rule for patient visits as of 18 November 2021

Due to the high incidences and the tense situation in the intensive care units, changed visitor regulations in the form of the so-called 2G-Plus rule will apply at the University Hospital.

From 18 November 2021, only visitors who can present a current (negative) test certificate in addition to a valid vaccination or convalescent certificate will therefore be admitted. 

Exceptions to this are: the delivery room and children's clinic for close relatives as well as palliative wards and the accompaniment of the dying.

In addition, the clinic management reserves the right to allow exceptions in justified cases.

In the Center for Mental Health, separate individual visit regulations apply; in addition, the exit options for patients correspond to the regulations before the pandemic.

Thank you for your understanding!

Visitation rule:

  • Access according to 2G-Plus rule
  • Wearing an FFP2 mask during the entire stay in the clinic:
    Please remember to bring an FFP2 mask with you!
  • All visitors must be registered at the entrance gate of the respective clinic.
    Please fill out the registration form and hand it in at the gate.

ENGLISH Questionnaire for University Hospital Würzburg (UKW) visitors

Information on the handling of your data (english)

FRENCH Questionnaire for University Hospital Würzburg (UKW) visitors

RUSSIAN Questionnaire for University Hospital Würzburg (UKW) visitors

TURKISH Questionnaire for University Hospital Würzburg (UKW) visitors

ARABIC Questionnaire for University Hospital Würzburg (UKW) visitors

Aktuelle Hinweise

Cafeterien am UKW für Besucher und Patienten

Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen sind die Cafeterien im Bereich des Universitätsklinikums derzeit für Besucherinnen und Besucher sowie für Patientinnen und Patienten nur eingeschränkt geöffnet:

  • Cafeteria ZOM|ZIM
  • Kaffeebar ZOM|ZIM
  • Cafeteria Kopfklinik
  • Klinikcafé Erthal Haus D25

Aktuelle Öffnungszeiten

Geschlossen hat:

  • Casino Haus D26

Wir bitten um Verständnis.

Corona-Virus für Kinder erklärt

Die Stadt Wien hat ein Video auf Youtube veröffentlicht, in dem das Corona-Virus für Kinder einfach erklärt wird.

Zum Video auf Youtube...

Wichtige Kontaktadressen für Informationen zu COVID-19

Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung (KVB): 116117

Bürgertelefon der Stadt und des Landkreises Würzburg: 0931/8003-5100

Telefon-Hotline des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: 09131/6808-5101 

 

Aktuelle und fachliche gesicherte Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter folgenden Links:  

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (Infektionsschutz)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)

Qualitätsgesicherte und wissenschaftlich fundierte Informationen in Form von Videos (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA))


Forschungsaktivitäten zu COVID-19


Wissenschaftliche Stellungnahmen zum Thema Covid-19

Für virologische Fragestellung im Zusammenhang mit SARS-CoV-2, insbesondere zur PCR-Diagnostik, sind am Universitätsklinikum Würzburg und an der Universität Würzburg die fachlich zuständigen Ansprechpartner:

Prof. Dr. Lars Dölken, Leiter des Instituts für Virologie und Immunbiologie

und

Prof. Dr. Oliver Kurzai, Institut für Hygiene und Mikrobiologie

Wenn Sie Fragen zu anderen Aspekten der Corona-Pandemie haben, etwa zur Behandlung von Covid-19-Patienten, können wir Ihnen gerne den zuständigen Ansprechpartner nennen. Wenden Sie sich bitte an presse@ ukw.de

Äußerungen anderer Personen sind in der Regel von der Meinungs- beziehungsweise Wissenschaftsfreiheit gedeckt. Sie geben aber nicht den Standpunkt des Universitätsklinikums beziehungsweise der Universität Würzburg wieder.

 

 

  • Auszeichnung Focus Top Nationales Krankenhaus 2022
  • Impfkampagne gegen das Coronavirus
  • Impfkampagne gegen das Coronavirus
  • Impfkampagne gegen das Coronavirus
  • Teaser Zertifikat KTQ
  • Zertifikat der Initiative Medizin Online: zertifizierte Webseite 2021
  • Logo CCC Mainfranken
  • Banner von Die Deutschen Universitätsklinika - Spitzenmedizin für Deutschland
  • Logo der Initiative Unser soziales Bayern
  • Logo Regiopolregion Mainfranken