Forschung

Der Schwerpunkt Internistische Onkologie mit dem Labor für Tumorimmunologie (Leiterin: Frau Dr. B. Kimmel) befasst sich seit vielen Jahren mit den pathophysiologischen Grundlagen von Immunreaktionen gegen Tumorzellen und deren translationale Anwendung bei verschiedenen Krebserkrankungen. Diese Grundlagenforschung wurde und wird von der Deutschen Krebshilfe (DKH), der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Interdisziplinären Zentrum für klinische Forschung (IZKF) der Universität Würzburg gefördert. 

Klinisch-translationale Forschung

Wir sind stetig bemüht, neue Erkenntnisse aus der Krebsforschung direkt für unsere Patientinnen und Patienten zur klinischen Anwendung zu bringen und dadurch neue Ansätze für eine bessere Tumortherapie zu finden. Wir konzentrieren uns auf zwei klinisch-translationale Forschungsgebiete:

Integriert in das Interdisziplinäre Studienzentrum mit ECTU des CCC Mainfranken betreiben wir hierzu eine Klinische Studienambulanz. Ein breites Portfolio an klinischen Studien der Phasen I-IV mit dem Fokus auf Immuntherapien und gastrointestinale Tumoren dokumentiert unser großes Interesse, unseren Patientinnen und Patienten möglichst frühzeitig Zugang zu den innovativen Therapiekonzepten zu ermöglichen.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Zentrales ambulantes Patientenmanagement:

Montag bis Donnerstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

 

Telefon:  

Leitung: Prof. Dr. med. Volker Kunzmann

Sekretariat:
Valerie Barcsay-Hußl
Tel. +49 931 201-40160


Anschrift:

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Zentrum Innere Medizin (ZIM) Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A4 | 97080 Würzburg | Deutschland