Gemeinsam besser

Deutschlandweit sind rund 100.000 Selbsthilfegruppen mit 3,5 Millionen Menschen aktiv. Auch in Ihrer Heimatregion bieten Selbsthilfegruppen ihre Unterstützung bei der Bewältigung gesundheitlicher und sozialer Probleme an.

Wir arbeiten als selbsthilfefreundliches Uniklinikum sehr eng mit Selbsthilfe-Einrichtungen und -Beratungsstellen zusammen.

Selbsthilfegruppen

Gemeinsam besser – diese Selbsthilfegruppen arbeiten aktiv mit dem UKW zusammen:

A

Adipositas Selbsthilfegruppe

Dagmar Feder
Telefon: +49 9771 991582, +49 160 99304792 (nur WhatsApp)
E-Mail: dagmar-feder@ gmx.de

Wir unterstützen Menschen mit Übergewicht, die etwas an sich ändern möchten. Mit Besuch von Ärzten, Psychologen und Ernährungsberatern des Uniklinikums.

Alles kostenfrei!


Amyloidoseselbsthilfegruppe AmyS

Dr. Renate Fiedler
Telefon: +49 931 654 58
E-Mail: amys-wuerzburg@ t-online.de 

Offen für alle Betroffenen und Angehörigen, auch ohne Behandlung im UKW.


Asthma und COPD-Kranke, Selbsthilfegruppe Würzburg und Umgebung

Brigitte Ritz-Darkow
Telefon: +49 931 46772927
E-Mail: brdger@ web.de 

Offen auch für Interessierte ohne Diagnose und Behandlung bei niedergelassenen Pneumologen oder anderen klinischen Ambulanzen.

B

Bauchspeicheldrüsengruppe Würzburg-Unterfranken /AdP e.V.

Gerald Rapps
Telefon: +49 9398 9938270
E-Mail: rapps-adp@ t-online.de 

Offen für alle Betroffenen mit Tumoren, Operationen oder Erkrankungen an der Bauchspeicheldrüse sowie deren Angehörige und Interessierte. 


Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.

Blickpunkt Auge Beratungsstelle Würzburg
Telefon: +49 931 465295 0
E-Mail: wuerzburg@ bbsb.org 

Probleme mit dem Sehen? Wir sind für Sie da!


Bundesverein Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler e.V. (Jemah e.V.)

Johannes Gräter
Telefon: +49 178 3578366
E-Mail: franken@ jemah.de

Bundesweiter Verein mit einer Regionalgruppe in Franken. Die Treffen sind offen für alle Interessierten.


Bundesverband Organtransplantierter e.V., Regionalgruppe Würzburg und Umland

Dorothea Eirich und Andreas Strobl
Telefon: +49 9359 1241 und +49 931 4041049
E-Mail: dorothea.eirich@ bdo-ev.de, andreas.strobl@ bdo-ev.de 

Ansprechpartner für alle Organtransplantierte, Wartepatientinnen und Wartepatienten sowie Angehörige in ganz Unterfranken, in den Kliniken, auf Infoveranstaltungen, persönlich oder über E-Mail.

Regelmäßiger Austausch der Mitglieder bei Gruppentreffen oder Sprechstunden im UKW einmal im Monat.

C

Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe

Willy Schwing
Telefon: +49 800 111 444 820
E-Mail: willy.schwing@ clusterkopf.de

Wir treffen uns vier mal jährlich im Selbsthilfehaus in Würzburg. Dabei geht es rundum das Thema Clusterkopfschmerz sowie Hilfen, Ratschläge und Erfahrungsberichte. Auch Angehörige sind herzlich willkommen!


Cochlea Implantat Selbsthilfegruppe (CI SHG Würzburg-Unterfranken)

Theresia Glaser
E-Mail: glaser.th@ web.de 

Wir sind wegen Ertaubung oder an Taubheit grenzender Schwerhörigkeit mit einem Hörimplantat versorgt. Zur Kontaktaufnahme bitte nur E-Mail nutzen.

D

Deutsche Rheuma-Liga LV Bayern e.V. Arbeitsgemeinschaft Würzburg

Ursula Bauer, Teamsprecherin
Ludwigkai 11, 97072 Würzburg
Telefon: +49 931 32987461 (Anrufbeantworter)
E-Mail: info@ rheuma-liga-wuerzburg.de 

Beratung - Begegnung - Bewegung - eine starke Gemeinschaft, die bewegt.

Unser Bestreben ist es im Rahmen der Selbsthilfe Menschen, die an Rheuma erkrankt sind, das Leben mit der Erkrankung in einer Gemeinschaft durch Therapie, wie ärztlich verordnetes Funktionstraining: Wasser- und Trockengymnastik, Fachvorträge, Erfahrungsaustausch in geselliger Runde und gemeinsamen Unternehmungen zu erleichtern.

Die Arbeitsgemeinschaft Würzburg besteht seit 1980 und wird ehrenamtlich von Betroffenen geführt.

Wir machen die Welle für Menschen mit Rheuma.


Deutsche Rheuma-Liga LV Bayern e.V. Arbeitsgemeinschaft Ochsenfurt

Sieglinde Krieger
Telefon: +49 175 5667506
E-Mail: info@ rheumaliga-ochsenfurt.de 

Die Rheumaliga Ochsenfurt ist eine ehrenamtlich arbeitende Selbsthilfe-Gemeinschaft der Deutschen Rheuma-Liga. Durch Beratung, Begegnung und Bewegung unterstützen wir Menschen mit rheumatischen Erkrankungen.

Sie haben Rheuma? Werden Sie Teil in unserer Gemeinschaft!

Weitere Informationen sowie Beratungsangebote finden Sie hier.

G

Gruppe Trauernder Angehöriger

Veronika Hartl und Dr. Elisabeth Jentschke
Telefon: +49 931 201-28819 oder +49 931 201-28883
E-Mail: hartl_v@ ukw.de  oder jentschke_e@ ukw.de 

Die geleitete Gruppe unterstützt Trauernde, die eine Lebenspartnerin, einen Lebenspartner oder einen nahen Angehörigen verloren haben, unabhängig vom Alter und vom jeweiligen Zeitpunkt des Todes.

K

Kreuz mit dem Kreuz

Christine Staub-Kömmerling
Telefon: +49 9351 603213
E-Mail: kreuzmitkreuz@ web.de

Personen mit Erkrankungen an Hals-, Lenden- und Brustwirbelsäule, Bandscheibenvorfällen oder weiterem Rückenleiden.


Kreuzbund Gruppe Kitzingen 1

Arnd Rose
Telefon: +49 173 2918540
E-Mail: arnd.rose@ kreuzbund-wuerzburg.de 

Im Umkreis von Würzburg sind wir mit über 40 Selbsthilfegruppen vertreten. Bundesweit mit über 1300 Selbsthilfegruppen vertreten. Wir bieten Hilfe bei Alkoholproblemen und anderen Suchtarten an.


Kreuzbund Gruppe Lohr 1

Manfred Marold
Liebenberg 21, 97780 Gössenheim
Telefon: +49 9358 717
E-Mail: manfred.marold@ t-online.de

Gemischte Selbsthilfegruppe mit Frauen und Männern, Betroffenen und Angehörigen.

Wir treffen uns freitags von 18:00 bis 19:00 Uhr im Caritashaus, Vorstadtstraße 68 in Lohr am Main.


Kreuzbund Gruppe Miltenberg 2

Werner Reichl
Telefon: +49 9371 1623
E-Mail: gruppe-miltenberg2@ kreuzbund-wuerzburg.de 

Selbsthilfe-und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige.


Kreuzbund Gruppe Würzburg 2

Jutta-K. Metz
Telefon: +49 176 30789207
E-Mail: jutta.metz@ gmx.net 

Selbsthilfegruppe für Suchtkranke und Angehörige (überwiegend Alkohol).


Kreuzbund Gruppe Würzburg 4 (Grombühl)

Holger Schraud
Athanasius Kircher Straße 13, 97074 Würzburg
Telefon: +49 171 5345333
E-Mail: holgerschraud@ magenta.de 

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Personen, die Alkoholprobleme haben oder einem anderen Suchtmittel verfallen sind. Diese und deren Angehörigen treffen uns freitags um 19.30 Uhr in den Räumen der Thomaskirche, Würzburg. Oder online jeden Dienstag um 19 Uhr.


Kreuzbund Gruppe Würzburg 7

Georg BaduraCaritashaus, Franziskanergasse 3, 97070 Würzburg
Telefon: +49 9367 1834
E-Mail: gruppe-wuerzburg7@ kreuzbund-wuerzburg.de 


Gruppenstunden: Dienstag, 20:00 bis 22:00 Uhr

L

Landesverband Niere Bayern e.V. – Regionalgruppe West-Mittelfranken

Regina Egelseer
Telefon: +49 9824 928838
E-Mail: rgwest-mittelfranken@ landesverband-niere-bayern.de 

Selbsthilfegruppe für Nieren- und Dialysepatienten und deren Angehörige. Treffen mindestens ein mal im Monat an unterschiedlichen Orten in West-Mittelfranken.

Weitere Informationen zur Regionalgruppe West-Mittelfranken


Landesverband Niere Bayern e.V. – Regionalgruppe Würzburg

Ingrid Roßner
Breslauer Str. 25, 97072 Würzburg
Telefon: +49 931 72879
E-Mail: rgwuerzburg@ landesverband-niere-bayern.de

Nierenpatienten im Vordialysestadium, Dialysepatienten und Nierentransplantierte. Treffen finden nach postalischer Einladung statt.

Wassergymnastik wieder ab Januar 2022.


Leukämie und Lymphome Würzburg, Bayerische Krebsgesellschaft Selbsthilfegruppe 3

Birgit Meller
Telefon: +49 931 280650
E-Mail: kbs-wuerzburg@ bayerische-krebsgesellschaft.de

Offen für alle Betroffenen, auch ohne Behandlung am UKW.

M

Migräne Selbsthilfegruppe

Claudia Herfurth
Telefon: +49 9721 474878
E-Mail: herfurthclaudia@ web.de

In der Selbsthilfegruppe "Migräne" tauschen wir Erfahrungen über verschiedene Therapien, Medikamente und Kliniken aus. Ebenso informieren wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bezüglich neuer und aktueller Behandlungsmethoden.

In der Gruppe muss man sich nicht „erklären“, man wird einfach verstanden!


Multiples Myelom Würzburg, Selbsthilfegruppe

Dr. Wolfgang Schäfer
Telefon: +49 6281 4667
E-Mail: Dwolsch@ t-online.de 

N

Narcotics Anonymous

Ben, Robert und Anja
Telefon: +49 176 30178264, +49 162 2468993, +49 170 1431855
E-Mail: newjersey1968@ web.de 

Selbsthilfegruppe für Drogen-, Alkohol- und Medikamentenabhängige. Wir sind Süchtige, die einander helfen clean zu bleiben.

Die einzige Voraussetzung ist der Wunsch nicht mehr zu konsumieren!

O

Osteoporose Selbsthilfe Landesverband Bayern

Barbara Ettinger
Telefon: +49 9321 5032
E-Mail: info@ bayern-osteoporose.de 

Beratung und Informationen rund um die Erkrankung Osteoporose für Betroffene, Angehörige und alle Interessierten, die Prävention betreiben möchten.

Zu unserem Angebot gehört regelmäßiges Funktionstraining in insgesamt 35 betreuten Selbsthilfegruppen in ganz Bayern, das bei ärztlicher Verordnung von den Krankenkassen finanziell unterstützt wird.


Osteoporose Selbsthilfegruppe Würzburg 2

Christiane Landgraf
Telefon: +49 931 782183 (werktags ab 18 Uhr) oder +49 179 4570927
E-Mail: osteoporosegruppe.wuerzburg2@ gmx.de

Offen für Betroffene, Angehörige und präventiv Interessierte.

Wir bieten wöchentliches Funktionstraining an, das nach ärztlicher Verordnung von den Krankenkassen finanziell unterstützt wird.

P

Phoenix

Telefon: +49 931 20713960 oder +49 1577 7065624
E-Mail: phoenix-shg-wuerzburg@ gmx.de 

Selbsthilfegruppe für alkohol-, drogen- und suchtkranke Menschen sowie Angehörige.

Weitere Informationen zu Phoenix

S

Syrinx - Nordbayern

Hannelore Beke
Gerhart-Hauptmannstr. 109, 90763 Fürth
Telefon: +49 911 717141
E-Mail: hannelore.beke@ syrinx-nordbayern.de

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für seltenen Rückenmarkserkrankungen, wie Syringomyelie und Chiari Malformation.

Die Syringomyelie zeichnet sich durch eine mit Wasser gefüllte Höhlenbildung im Rückenmark aus. Hierdurch wird das Rückenmarksgewebe zusammengepresst und verdrängt. Die Chiari Malformation ist eine Fehlbildung des Schädels. Dadurch wird das Kleinhirn in den Rückenmarkskanal gedrückt. Beide Krankheiten werden im MRT erkannt.

Unser Ziel ist es dabei unsere Erfahrungen weiterzugeben, um Betroffenen zu helfen, aber auch die Krankheiten bekannter zu machen.

T

TEB e.V. Selbsthilfe, Tumore u. Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorgane, Regionalgruppe Unterfranken

Katharina Stang
Telefon: +49 7141 41835
E-Mail: katharina.stang@ teb-selbsthilfe.de

Offen für alle Betroffenen und ihre Angehörigen.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter +49 7141 41835.

Weitere Informationen zu Gruppenterminen


Trauercafé Märchen

Christine Schöll, Nachbarschaftshilfe Gernach
Telefon: +49 9723 9386605
E-Mail: christine.schoell@ online.de

Märchen sprechen die Sprache der Seele – und diese ist es, die eine Verbindungzwischen Tod, Trauer und Leben herstellt.

Nicht das Passende dabei? Folgende Kontakte helfen Ihnen, die passende Selbsthilfegruppe in Ihrer Region zu finden:

Aktivbüro der Stadt Würzburg
Telefon: +49 931 37-3468
E-Mail: aktivbuero@ stadt.wuerzburg.de


Selbsthilfekontaktstelle des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes
Telefon: +49 931 35401-17
E-Mail: selbsthilfe-ufr@ paritaet-bayern.de 


Externe Selbsthilfebeauftragte für das UKW
Gabriele Nelkenstock
Telefon: +49 931 880-79447
E-Mail: selbsthilfe@ ukw.de


Profil der Selbsthilfebeauftragten des UKW

Die Selbsthilfebeauftragte ist Ansprechpartner und Kontaktperson für alle Selbsthilfegruppen, für das Aktivbüro der Stadt Würzburg, für alle Dachverbände der Selbsthilfe, für die Kliniken und Zentren des Universitätsklinikums sowie deren Mitarbeiter. Sie agiert als Bindeglied zwischen den externen und ukw-internen Selbsthilfe-Engagements. Sie gibt sowohl den bereits am UKW etablierten Selbsthilfegruppen ebenso wie den neu-interessierten Selbsthilfegruppen entsprechende Hilfestellung und Informationen, indem sie sich beispielsweise um fachliche Ansprechpartner in den Kliniken kümmert, Räume für Veranstaltungen von Selbsthilfegruppen organisiert oder zu übergreifenden Selbsthilfeaktivitäten des UKW informiert.

Sie unterstützt den Austausch zwischen Selbsthilfegruppen, den unterschiedlichen Berufsgruppen sowie einzelnen Kliniken und Stabsbereichen, hier insbesondere der Stabsstelle Kommunikation und Qualitätsmanagement. Außerdem ist sie Mitglied im Steuerkreis „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“. Die Selbsthilfebeauftragte ist in der Öffentlichkeit präsent und vertritt bei übergeordneten öffentlichen Veranstaltungen die Selbsthilfe des Klinikums.

Ansprechpartner

Portraitfoto von Gabriele Nelkenstock

Dipl.-Soz.-Päd.
Gabriele Nelkenstock

Externe Selbsthilfebeauftragte

+49 931 880-79447

schließen